Genf-Premiere: Der neue Audi TT

Auf dem Genfer Autosalon wird der neue Audi TT seine Weltpremiere feiern. Eine erste Skizze gibt schon jetzt einen Ausblick auf das neue Design.

Bei der dritten Generation des kompakten Sportwagens haben die Designer viele Ideen der ersten TT-Generation von 1998 neu interpretiert, auf der ersten Skizze wirkt der neue TT wieder knackiger und sportlicher.

Der Singleframe-Grill ist bei der 3. TT-Generation breit und flach gezeichnet, die Kanten sind dabei sehr eckig ausgeführt, was dem TT mehr Konturen und einen dynamischeren Auftritt verleiht.

Auf Wunsch wird es den TT auch mit LED-Scheinwerfern geben, die dem sportlichen Coupé eine markante Lichtsignatur garantieren. Auch das Heck soll noch dynamischer werden und mit einem auffälligen Diffusor und einer dritten Bremsleuchte, die als schmaler Streifen ausgeführt ist, aufwarten können.

Einen ersten Einblick in das Interieur hat Audi ja schon vor einiger Zeit gegeben. Erstmals soll der TT das Audi virtual cockpit an Bord haben, welches es ermöglicht, die Instrumententafel schlanker zu gestalten.

Kommentare