Neue Topmodelle beim Audi TT RS Coupé und TT RS Roadster

Audi hat jetzt in China die neuen Topmodelle der TT-Baureihe, den TT RS Roadster und das TT RS Coupé, präsentiert.

Auch die neue Generation des Audi TT wird wieder in einer noch sportlicheren RS-Version erhältlich sein, die neuen Versionen hat Audi jetzt auf der Beijing Motor Show in China präsentiert. Optisch erkennt man die neuen Topmodelle der Baureihe nicht nur am RS-Logo, sondern auch an der noch dynamischer gestalteten Frontpartie, am markant gestalteten Heckdiffusor und einem größeren Heckspoiler.

Zudem kommen erstmals bei einem Serien-Audi die neuen OLED-Heckleuchten im 3D-Design zum Einsatz, mit denen sich der TT RS von den anderen TT-Modellen ebenfalls abhebt. Die Leistung des 5-Zylinder-Motors liegt bei 400 PS und ist damit um 60 PS höher als beim Vorgänger. Dank quattro-Allradantrieb wird die Leistung perfekt auf die Straße gebracht.

Das TT RS Coupé sprintet in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, der Roadster benötigt mit 3,9 Sekunden etwas länger, was vor allem am höheren Gewicht liegt. Auch im Innenraum zeigen sich die TT RS-Modelle noch sportlicher und haben Aluminium- oder Carbon-Zierelemente sowie einen RS-Schriftzug.

Erhältlich sind die beiden Sportmodelle ab Herbst 2016.

Kommentare

Markenwelt