Studie: Audi TT clubsport turbo

Bei der Wörtherseetour 2015 wird die Technikstudie Audi TT clubsport turbo erstmals zu sehen sein.

Speziell für das GTI-Treffen am Wörthersee hat Audi die Technikstudie TT clubsport turbo entwickelt, die den neuen TFSI-Motor mit elektronischem Biturbo unter der Haube hat. Die neue Motorentechnik steht kurz vor dem Serieneinsatz und hat mit dem TT clubsport turbo eine besonders attraktive Verpackung bekommen.

Eine neue Frontschürze und ein riesiger Heckspoiler sind die auffälligsten Designmerkmale des Audi TT clubsport turbo. Für der Optik entsprechende Fahrleistungen sorgt der 2,5 TFSI-Motor mit elektrischem Biturbo, der aus 5-Zylindern eine Leistung von 600 PS (441 kW) holt.

Zwischen 3.000 und 7.000 U/Min steht zudem ein maximales Drehmoment von 650 Nm zur Verfügung. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen nur 3,6 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 310 km/h. Besonders beeindruckend soll dabei die Schubkraft sein, die der elektrische Biturbo ermöglicht. Nach 2,5 Sekunden hat man bereits 16 Meter zurück gelegt, und damit um sechs Meter mehr als ein vergleichbares Auto ohne diese Innovation.

Der Innenraum präsentiert sich ebenfalls sehr sportlich und wird von Materialien wie CFK und Alcantara dominiert.

Kommentare

Markenwelt