Audi TT quattro sport concept

Neben der Serienversion des neuen TT zeigt Audi am Genfer Autosalon mit dem TT quattro sport concept, wie eine noch sportlichere Version in Zukunft aussehen könnte.

Wem die über 300 PS des Audi TTS noch nicht reichen, für den gibt Audi am Genfer Autosalon mit dem TT quattro sport concept einen Ausblick auf eine noch stärkere Version des TT, die das Herz von motorsportbegeisterten Kunden erobern soll.

Der 2,0 TFSI-Motor im TT quattro sport concept verfügt über eine Leistung von 420 PS (309 kW), womit er beeindruckende 210 PS pro Liter Hubraum leistet. Das maximale Drehmoment von 450 Nm steht zwischen 2.400 und 6.300 U/Min zur Verfügung, bei 1.900 U/Min sind aber bereits 300 Nm bereit.

Dank Leichtbaumaterialien wiegt der TT quattro sport concept nur 1.344 Kilogramm, womit jedes PS lediglich 3,2 kg bewegen muss. So schafft der schnelle Audi den Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 3,7 Sekunden.

Die Leistung wird dabei dank dem quattro Allradantrieb souverän auf die Straße gebracht. Dass das Fahrzeug auch auf selbiger bleibt, dafür sorgen zudem ganz auf den Motorsport abgestimmtes Fahrwerk und Federung.

Auch optisch erkennt man die spezielle Version des TT sehr leicht, neben der geänderten Frontpartie mit großen Lufteinlässen ist am Heck ein auffälliger Heckspoiler angebracht, der gemeinsam mit einem aus CFK gefertigten Diffusor für einen guten Anpressdruck sorgen soll.

Der Innenraum wird durch den Einsatz von Alcantra geprägt und präsentiert sich ebenfalls sehr sportlich. Wie auch die Serienversion verfügt der TT quattro sport concept auch über das neue Audi virtual cockpit.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt