Erste Fotos vom Audi Urban Concept

Nach den Skizzen zeigt Audi nun erstmals Fotos von seiner Studie Urban Concpet und der dazu gehörigen Cabrio-Version, dem Urban Concept Spyder.

Auf der IAA wird Audis City-Studie erstmals der Öffentlichkeit gezeigt, jetzt gibt es schon erste Fotos des innovativen Spaßmobils, das vor allem für den Stadtbetrieb konzipiert wurde, jedoch auch mit viel Fahrspaß überzeugen soll.

Den 1+1-sitzigen Audi Urban Concept gibt es dabei mit festem Dach oder auch als offene Spyder-Version. Mit seinem schlanken Karosseriekörper und den frei stehenden Rädern präsentiert sich das Concept-Car sehr eigenständig, im Frontbereich ist die Studie aber sofort als Audi zu erkennen.

An Bord finden leicht hintereinander versetzt zwei Personen Platz. Die Passagiere sitzen dabei sportlich tief, und auch alle Bedienelemente und Materialien sind dem Diktat des ultra-Leichtbaus unterworfen. So wirkt der Innenraum sehr puristisch, jedoch durchaus modern.

Der Fahrer kann das Lenkrad und die Pedale auf seine Körpermaße einstellen. Charakteristisch für den Spyder ist sein flaches umlaufendes Fensterbild, seine Türen öffnen schräg nach oben.

Angetrieben wird das Audi Urban Concept von zwei e-tron Elektromotoren, die von einer Lithium-Ionen-Batterie gespeist werden. Ob und in welcher Form das Urban Concept den Weg in die Serie finden wird, bleibt aber fraglich.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt