Facelift für den Alpina XB7

Nach dem Facelift des BMW X7 hat jetzt auch Alpina den XB7 mit frischem Look präsentiert, der Start soll noch im Dezember 2022 erfolgen.

Frisch geliftet geht der Alpina XB7 ins neue Modelljahr, wobei man weiterhin auf die bewährte Alpina-Optik beim SUV-Flaggschiff aus dem Hause BMW setzt.

Vor allem die Frontpartie wirkt dadurch noch bulliger, und der Alpina-Schriftzug im unteren Teil der Frontschürze lässt einen gleich merken, dass hier kein normaler X7 vor einem steht.

Auch der Innenraum zeigt sich nochmals luxuriöser als beim BMW X7, feinstes Leder in zwei Farben harmoniert perfekt mit dem neuen Cockpit. Beim Antrieb bleibt es aber beim bewährten 4,4-Liter-V8 mit Bi-Turbo und Mild-Hybrid-System.

Die Leistung liegt wie schon beim 2020 präsentierten Vor-Facelift-Modell bei 621 PS (457 kW). Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen nur 4,2 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 290 km/h.

Der Basispreis für den Alpina XB7 liegt in Deutschland bei 170.500,- Euro, in Österreich muss man für das gleiche Fahrzeug durch die höhere Besteuerung aber mit rund 220.000,- Euro Kaufpreis kalkulieren.