BMW 123d : Effiziente Dynamik

Bestwerte für Leistung und Wirtschaftlichkeit

Die Vielzahl der Innovationen im Antriebsbereich, mit denen der neue BMW 123d an den Start geht, dokumentiert die große Kompetenz von BMW bei der Entwicklung von Dieselmotoren. Der Vergleich der Fahrleistungen und Verbrauchsdaten zeigt, auf welch hohem Niveau das ideale Verhältnis zwischen Fahrspaß und Effizienz liegen kann. Mit seinen herausragenden Werten in beiden Disziplinen ist der BMW 123d daher ein gutes Beispiel für den Erfolg der Entwicklungsstrategie BMW EfficientDynamics. Aufgrund der konsequenten Anwendung des Prinzips, mit neuen Modellen stets sowohl die Fahrdynamik als auch die Wirtschaftlichkeit zu steigern, entstehen Fahrzeuge, die höchsten Ansprüchen an das Fahrvergnügen gerecht werden und zugleich mit einem vorbildlichen Verbrauchs- und Emissionsverhalten überzeugen.

Der BMW 123d setzt sich mit einem Wert von 6,9 Sekunden (5-Türer: 7,0 Sekunden) für die Beschleunigung auf 100 km/h und einer Höchstgeschwindigkeit von 238 km/h (5-Türer: 238 km/h) an die Spitze seines Wettbewerbsumfelds. Dass der BMW 1er darüber hinaus als nach wie vor einziges Modell seiner Klasse die Antriebskraft über die Hinterräder auf die Fahrbahn überträgt, festigt seine Ausnahmeposition noch mehr.

Zu seinen Qualitäten gehört neben der imposanten Durchzugskraft aber auch das Potenzial der Dieseltechnologie im Bereich der Wirtschaftlichkeit - ein Potenzial, das die Motorenentwickler von BMW ebenso umfassend genutzt haben wie die sportlichen Talente dieser Motorengattung. Das Ergebnis ist ein durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch im EU-Testzyklus von 5,2 Litern je 100 Kilometer für den neuen BMW 123d. Welcher Fortschritt in der Motorenentwicklung sich in diesem Wert ausdrückt, zeigt die Gegenüberstellung zur vorherigen Motorengeneration. Ihr sparsamster Vertreter ermöglichte in der BMW 1er Reihe einen Durchschnittsverbrauch von 5,6 Litern. Im Vergleich dazu kommt der neue BMW 123d bei einer Leistungssteigerung um nicht weniger als 60 kW zu einer Verbrauchsminderung um 8 Prozent .

Verbunden ist diese imponierende Wirtschaftlichkeit mit einem vorbildlichen Emissionsverhalten. Mit einem CO2-Wert von 138 Gramm pro Kilometer reiht sich der neue BMW 123d nahtlos in das Portfolio der besonders emissionsarmen Modelle der BMW 1er Reihe ein. Unterboten wird er dabei nur vom BMW 120d mit 128 Gramm CO2 pro Kilometer und vom BMW 118d mit 119 Gramm .

Markteinführung des BMW 123d ist im September 2007. Der Basispreis für den BMW 123d ... 150 kW/204 PS beträgt (5- und 3-Türer) ... 32.990 Euro / 32.140 Euro .

Kommentare