Mehr Power für BMW 1er und 2er M-Modelle

Unter der Motorhaube der BMW M Performance-Modelle der 1er- und 2er-Reihe gibt es einen Generationswechsel mit mehr Leistung.

Ab Juli 2016 werden aus den M135/M235-Modellen die M140/240-Modelle. Die neue Typenbezeichnung soll den Generationswechsel der Motoren auch nach Außen hin zeigen. BMW M140i und M240i werden ab Juli mit dem neuen Reihensechszylinder-Ottomotor ausgerüstet, dessen Leistung im Vergleich zum Vorgänger um 14 PS auf 340 PS (250 kW) gestiegen ist. Serienmäßig gibt es wieder ein manuelles 6-Gang-Getriebe, optional steht ein 8-Gang-Automatikgetriebe zur Verfügung. Mit den neuen Motoren beschleunigen die sportlichen Kompaktautos um bis zu 0,3 Sekunden schneller als bisher, im besten Fall erklimmt die Tachonadel die 100 km/h-Marke bereits nach 4,4 Sekunden.

Der Verbrauch konnte im Vergleich zum Vorgänger um rund 7% gesenkt werden, womit die neuen M-Modelle mehr Fahrspaß bei weniger Verbrauch bieten. Einen Preis für die neuen Versionen hat BMW noch nicht verraten, der Marktstart erfolgt aber auch erst im Juli 2016.

Kommentare