Mehr Power für BMW 1er und 2er M-Modelle

Unter der Motorhaube der BMW M Performance-Modelle der 1er- und 2er-Reihe gibt es einen Generationswechsel mit mehr Leistung.

Ab Juli 2016 werden aus den M135/M235-Modellen die M140/240-Modelle. Die neue Typenbezeichnung soll den Generationswechsel der Motoren auch nach Außen hin zeigen. BMW M140i und M240i werden ab Juli mit dem neuen Reihensechszylinder-Ottomotor ausgerüstet, dessen Leistung im Vergleich zum Vorgänger um 14 PS auf 340 PS (250 kW) gestiegen ist. Serienmäßig gibt es wieder ein manuelles 6-Gang-Getriebe, optional steht ein 8-Gang-Automatikgetriebe zur Verfügung. Mit den neuen Motoren beschleunigen die sportlichen Kompaktautos um bis zu 0,3 Sekunden schneller als bisher, im besten Fall erklimmt die Tachonadel die 100 km/h-Marke bereits nach 4,4 Sekunden.

Der Verbrauch konnte im Vergleich zum Vorgänger um rund 7% gesenkt werden, womit die neuen M-Modelle mehr Fahrspaß bei weniger Verbrauch bieten. Einen Preis für die neuen Versionen hat BMW noch nicht verraten, der Marktstart erfolgt aber auch erst im Juli 2016.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt