Erster Bayern-Van: BMW 2er Active Tourer

Mit dem BMW 2er Active Tourer bieten die Bayern erstmals einen kompakten Van und ein Fahrzeug mit Frontantrieb an.

Die BMW-Modellfamilie wächst rasant weiter, und nach dem 2er Coupé kommt mit dem 2er Active Tourer schon die nächste Neuheit aus Bayern. Der erste kompakte Van von BMW wird ab Herbst 2014 das Leben für die Mercedes B-Klasse schwerer machen, die bislang der einzige Premium-Kompaktvan am Markt war.

Das Design wurde im Vergleich zum Concept Car noch mehr auf die aktuelle Designlinie zugeschnitten, der 2er Active Tourer wirkt dabei noch immer sehr dynamisch. Vor allem die Frontpartie mit dem markanten Leuchtdesign vermittelt ein hohes Maß an Sportlichkeit. Im Heckbereich erinnert der Kompaktvan an den neuen X5.

Wie der Name schon sagt, soll der 2er als "Active Tourer" auch Kunden ansprechen, die eine flexible Raumnutzung wünschen, dabei aber keinesfalls auf Dynamik, Luxus und ein sportliches Design verzichten möchten.

Das Cockpit wirkt wie bei allen anderen BMW-Modellen sehr hochwertig, ist aber eigenständig gestaltet. So ist die Klimasteuerung weiter nach unten gerutscht, um darüber ein großes Fach zu ermöglichen.

Neben dem guten Platzangebot für die Passagiere bietet der 434 cm lange 2er Active Tourer auch einen geräumigen Kofferraum, das Volumen reicht von 468 bis 1.510 Liter. Die Rückenlehne der Fondsitze ist zudem verstellbar und bietet so je nach Bedarf mehr Platz im Kofferraum oder Komfort für die hinteren Gäste.

Die große Revolution findet sich aber beim Antrieb, der 2er Active Tourer wird nämlich erstmals mit Frontantrieb kommen und der einzige BMW im Programm sein, dessen Hinterräder nicht angetrieben werden. Dennoch verspricht BMW auch beim 2er Active Tourer den BMW-typischen Fahrspaß, der durch eine aufwändige Vorderachskonstruktion erreicht werden soll.

Neue 3- und 4-Zylinder-Motoren sollen Sparsamkeit und Fahrspaß verbinden, zum Start wird es den BMW 218i Active Tourer mit dem neuen 1,5 Liter 3-Zylinder und 136 PS (100 kW), den 218d Active Tourer mit 4-Zylinder und 150 PS (110 kW) sowie als Topmodell den 225i Active Tourer mit 231 PS (170 kW) geben.

Der stärkste 2er Active Tourer sprintet in 6,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist bis zu 235 km/h schnell. Am sparsamsten ist der Diesel, der sich im Schnitt mit 4,1 Liter pro 100 Kilometer begnügen soll, der CO2-Ausstoß liegt bei 109 g/km.

BMW bietet für den 2er Active Tourer auch viele Assistenzsysteme an, so gibt es unter anderem einen adaptiven Tempomat mit Stop&Go-Funktion und Stauassistent, bei dem auch beim Lenken geholfen wird.

Neben der Basisversion können die Kunden auch die Ausstattungslinie Sport Line oder Luxury Line sowie das M Sportpaket wählen. Preise stehen noch keine fest, der Marktstart erfolgt im September 2014.

Kommentare