Das neue BMW 2er Coupé

Mit der 2er-Reihe bringt BMW im März 2014 eine weitere Modellreihe auf den Markt, den Start macht dabei das Coupé.

BMW erweitert seine Modellpalette jetzt auch um die 2er-Reihe, die sich zwar die Basis mit der 1er-Reihe teilt, jedoch wesentlich eigenständiger ist. Im Vergleich zum alten 1er Coupé kann das neue 2er Coupé mit einer dynamischeren Form und anderen Gestaltung von Front- und Heckbereich glänzen.

Vor allem die neue Frontpartie des 2er Coupés wirkt wesentlich dynamischer und harmonischer als bei der 1er-Reihe. Das kompakte Coupé ist auch bei den Abmessungen gewachsen und mit einer Länge von 443,2 cm um 7,2 cm länger als der Vorgänger.

Die Breite ist um 2,6 cm auf 177,4 cm angewachsen, wodurch das Coupé jetzt optisch noch sportlicher und eleganter zugleich wirkt. Größer ist nun auch das Platzangebot im Innenraum, der um 3 cm auf 269 cm gewachsene Radstand bringt vor allem den Fondpassagieren mehr Raum, und das Kofferraumvolumen ist mit 390 Liter Fassungsvermögen um 20 Liter vergrößert geworden.

Bei der Gestaltung des Innenraum erkennt man dann aber deutlich die 1er-Reihe, alle Elementen sind aus dem Kompaktmodell von BMW bekannt, sollen in der 2er-Reihe aber noch hochwertiger ausgeführt sein.

Natürlich kann die 2er-Reihe auch mit allen aus der 1er-Reihe bekannten Optionen aufgerüstet werden, von Connected Drive über das Navigationssystem Professional bis zum Parkassistent, dem Driving Assistant und dem Parkassistenten reicht hier die Palette.

Zum Start wird das 2er Coupé als 220i, 220d und M235i erhältlich sein, danach folgen vorab noch das 218d Coupé und das 225d Coupé. Schon das 218d Coupé hat eine Leistung von 143 PS (105 kW) und sprintet mit manueller 6-Gang-Schaltung in 8,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Version mit 8-Gang-Automatik schafft den Paradesprint sogar in 8,6 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt in beiden Fällen bei 213 km/h.

Mit einem Verbrauch zwischen 4,3 und 4,5 Liter bleibt der kleine Diesel dabei extrem sparsam. Kaum mehr, nämlich nur zwischen 4,5 und 4,8 Liter, genehmigt sich dann das 220d Coupé mit einer Leistung von 184 PS (135 kW). Die Beschleunigung erfolgt in 7,2 bzw. 7,1 Sekunden bei der Automatik-Version. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 230 km/h.

Der stärkste Diesel kann als 225d mit 218 PS (160 kW) aufwarten und ist schon serienmäßig mit der 8-Gang-Automatik ausgerüstet. In nur 6,3 Sekunden steht die Tachonadel bei Tempo 100 km/h, und man ist bis zu 242 km/h schnell. Mit 4,7 Liter pro 100 Kilometer ist der starke Diesel zudem ebenfalls extrem sparsam zu bewegen.

Bei den Benzinern macht das 220i Coupé mit 184 PS (135 kW) den Start, die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h erfolgt in 7,0 Sekunden, und die Höchstgeschwindigkeit liegt je nach Getriebe bei 235 bzw. 230 km/h. Mit einem Verbrauch von 6,1 bis 6,3 Liter pro 100 Kilometer ist auch der Benziner beim Verbrauch sehr genügsam.

Für den meisten Fahrspaß sorgt dann das M235i Coupé mit dem 6-Zylinder TwinPower Turbo. Bei einer Leistung von 326 PS (240 kW) erreicht das kompakte BMW-Coupé schon sportwagenähnliche Fahrleistungen. In nur 5 Sekunden ist die Version mit manueller Schaltung auf Tempo 100 km/h, mit 8-Gang-Automatik sogar schon in 4,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h begrenzt.

Zu den Händlern kommt das BMW 2er-Coupé am 1. März 2014. Das günstigste Modell, das 218d Coupé, wird 31.950 Euro kosten, der günstigste Benziner, das 220i Coupé, startet bei 33.200 Euro. Für das Topmodell, den M235i, sind 50.950 Euro zu veranschlagen.

Kommentare