Weltpremiere für BMWs 3er Langversion

In China zeigt BMW erstmals die Langversion der 3er-Limousine, die vor allem für den chinesischen Markt entwickelt wurde.

In Deutschland entwickelt, im chinesischen Shenyang gebaut: Die neue BMW 3er Limousine, die in der Langversion auf der Auto China ihre Weltpremiere feiert.

Ein um elf Zentimeter erweiterter Radstand und der laut BMW im Wettbewerbsumfeld höchste Raumkomfort im Fond, so wollen die Münchener den Anforderungen der chinesischen Automobilkunden gerecht werden.

Zur Verfügung stehen der 335Li, 328Li und 320Li, alle angetrieben von kraftvollen und effizienten Motoren mit BMWs TwinPower-Turbo-Technologie.

Ebenfalls in China zu sehen: die neue BMW 3er Limousine mit normalem Radstand, das Voll-Hybrid-Modell BMW ActiveHybrid 3 und das BMW i3 Concept. Hinzu kommen die Asienpremieren des 6er Gran Coupé, M6 Coupé, X3 xDrive28i sowie des neuen BMW X6.

auto-reporter.net/br

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt