Premiere: BMW 4er Cabrio

Nach dem Coupé zeigt BMW nun mit dem 4er Cabrio die zweite Karosserievariante der 4er-Reihe.

Wie schon das Coupé, soll sich auch das 4er Cabrio deutlich von der 3er-Reihe abheben und hat daher die neue Modellbezeichnung bekommen. Das neue BMW 4er Cabrio ist gegenüber dem BMW 3er Cabrio vor allem in der Breite und beim Radstand gewachsen, wodurch die Proportionen einen noch dynamischeren Auftritt vermitteln.

Beibehalten hat BMW das feste Metalldach, welches jedoch nochmals deutlich verbessert wurde. So wurde vor allem die Geräuschdämmung des dreiteiligen Klappdachs deutlich verbessert, aber auch die Wintertauglichkeit konnte gesteigert werden.

Bei geöffnetem Verdeck hilft eine serienmäßige Beladehilfe bei Bedarf das zusammengefaltete Dach anzuheben und erlaubt so einen besseren Zugang zum verbleibenden Gepäckabteil, welches bei geöffnetem Dach 220 Liter fasst. Geschlossen können bis zu 370 Liter transportiert werden.

Das Dach öffnet und schließt in weniger als 20 Sekunden, wer möchte, kann dies auch während der Fahrt erledigen, sofern die Geschwindigkeit nicht höher als 18 km/h ist.

Auf Wunsch gibt es für das 4er Cabrio auch ein Windschott und einen neuen Nackenwärmer, der in drei Stufen einstellbar ist und das offene Fahren auch bei niedrigen Temperaturen und höheren Geschwindigkeiten möglich machen soll.

Der Innenraum präsentiert sich ebenso exklusiv und hochwertig wie beim 4er Coupé, es sind auch die gleichen Optionen für das Cabrio erhältlich. So können die Active Cruise Control mit Stop&Go, ein Head-up-Display, LED-Scheinwerfer, der Driving Assistant Plus oder das Bang & Olufsen Soundsystem geordert werden.

Es stehen beim 4er Cabrio auch die vom Coupé bekannten Ausstattungslinien "Sport Line", "Luxury Line", "Modern Line" und das "M Sportpaket" zur Verfügung.

Zum Modellstart im Frühjahr 2014 werden zwei Benziner und ein Dieselmotor zur Wahl stehen. Den Start macht das 420d Cabrio mit 184 PS (135 kW), bei den Benzinern kann man das 428i Cabrio mit 245 PS (180 kW) oder das 435i Cabrio mit 306 PS (225 kW) wählen. Auf Wunsch gibt es für das 428i Cabrio auch den xDrive Allradantrieb als Option.

Preise stehen noch keine fest, diese werden rechtzeitig vor dem Marktstart bekannt gegeben. Seine Premiere feiert das Cabrio auf der Auto Show in Los Angeles.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt