Produktionsstart für BMW 5er bei Magna in Graz

Auch der Motor ist ein echter "Österreicher".

Am 1. März 2017 ist der erste 5er BMW bei Magna in Graz vom Band gelaufen. Ab sofort wird das Modell neben dem BMW Group Werk im bayerischen Dingolfing auch in der steirischen Landeshauptstadt für den Weltmarkt gebaut. Die alpinweisse BMW 520d Limousine wurde aber nicht nur in Österreich gebaut, auch ihr kraftvoller Dieselmotor ist ein echter "Österreicher" - er wird im BMW Group Werk in Steyr (OÖ), dem weltgrößten Motorenwerk der BMW Group, entwickelt und gebaut. Mit Magna Steyr hat die BMW Group seit 2003 einen bewährten Partner, der bereits die Modelle BMW X3 (bis 2010) sowie MINI Countryman und MINI Paceman (2010-2016) produziert hat. In Summe wurden von Magna Steyr schon mehr als 1,2 Millionen BMW-Fahrzeuge hergestellt.

Die BMW 5er Baureihe ist mit mehr als 7,9 Millionen verkauften Fahrzeugen eine der Kernbaureihen von BMW. Allein die sechste Generation wurde über 2,1 Millionen Mal verkauft. Seit Mitte Februar 2017 tritt nun die siebte Generation an, um die Märkte weltweit zu erobern. Eine noch nie dagewesene Vernetzung bei nochmals gesteigerter Fahrdynamik machen dabei den Reiz der neuen BMW 5er Limousine aus. Die unzähligen Digital Services und Fahrerassistenzsysteme sorgen für maximalen Komfort und Sicherheit. Eine Vielzahl an Assistenzsystemen bietet dem Fahrer Unterstützung sowohl in kritischen Situationen als auch in fahrerisch wenig anspruchsvollen Ereignissen wie Stau und zähfließendem Verkehr oder auf monotonen Autobahnabschnitten.

Kommentare