Neue Motoren für die BMW 5er-Reihe

Ab Herbst 2011 bietet BMW für die 5er-Reihe neue 4-Zylinder-Motoren mit TwinPower Turbo-Technologie an.

Das Downsizing der Motoren für eine bessere Verbrauchs-Effizienz macht auch vor den beliebten 6-Zylinder-Motoren von BMW nicht Halt. Der bayerische Hersteller bringt jetzt für seine 5er-Reihe eine Fülle an neuen 4-Zylinder-Motoren mit TwinPower Turbo-Technologie auf den Markt.

Die neuen 4-Zylinder TwinPower Turbo-Motoren orientieren sich technisch an den bereits im Einsatz befindlichen 6-Zylinder-Motoren, die mit variabler Nockenwellensteuerung "Doppel-Vanos", der variablen Ventilsteuerung "Valvetronic" und der Direkteinspritzung "High Precision Injection" ausgerüstet sind.

Mit der Kombination aus kleinem Hubraum und Turbo-Aufladung sollen die neuen 5er-Modelle sowohl die "Freude am Fahren" bieten, als auch beim Verbrauch sehr zurückhaltend sein. Das neue Einstiegsmodell, der BMW 520i, hat eine Leistung von 184 PS (135 kW) und verfügt über ein maximales Drehmoment von 270 Nm, welches zwischen 1.250 und 4.500 U/Min bereit steht.

Der spontane Leistungsaufbau des Motors ermöglicht der Limousine eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 7,9 Sekunden (Automatik in 8,0 Sekunden). Der Touring absolviert die gleiche Aufgabe in 8,3 Sekunden bzw. mit Automatik in 8,4 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt beim Stufenheck bei 227 km/h und beim Kombi bei 220 km/h.

Trotz der guten Fahrleistungen soll der Verbrauch bei nur 6,4 bis 7,0 Liter bei der Limousine bzw. 6,7 bis 7,3 Liter beim Touring (je nach Ausstattung und Getriebeart) liegen. Ebenfalls mit 4-Zylinder-Motor kommt der neue BMW 528i aus. Hier erlangt der gleiche Motor durch spezifische Modifikationen der Auflade- und Einspritztechnologie eine Höchstleistung von 245 PS (180 kW) und verfügt zwischen 1.250 und 4.800 U/Min über ein maximales Drehmoment von 350 Nm.

Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt die neue BMW 528i-Limousine nur 6,2 Sekunden (6,3 mit Automatik), der BMW 528i Touring 6,4 Sekunden (6,6 mit Automatik). Die Limousine erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h, beim Kombi ist bei 244 km/h der Vorwärtsdrang beendet.

Mit einem Durchschnittsverbrauch zwischen 6,5 und 7,1 Liter ist die schnelle Limousine fast so sparsam wie mit dem schwächeren Motor, und auch der Kombi ist mit 6,8 bis 7,4 Liter Durchschnittsverbrauch noch sehr sparsam unterwegs.

Noch sparsamer präsentieren sich die überarbeiteten Diesel-Motoren. Beim 520d EfficientDynamics Edition konnte der Verbrauch bei gleicher Leistung (184 PS/135 kW) auf 4,5 Liter pro 100 Kilometer gesenkt werden, was einem CO2-Ausstoß von 119 Gramm pro Kilometer entspricht.

Die große Limousine ist damit trotz einer Höchstgeschwindigkeit von 231 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 8,2 Sekunden beim Verbrauch dort angesiedelt, wo oft auch 70 PS-Autos der Kleinwagenklasse zu finden sind.

Neu im Angebot ist auch der 525d mit dem 2,0 Liter Dieselmotor mit TwinPower Turboaufladung, der nun eine Leistung von 218 PS (160 kW) vorweisen kann. Sein maximales Drehmoment von 450 Nm steht zwischen 1.500 und 2.500 U/Min zur Verfügung, den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert der flotte Diesel in der Limousine in 7,0 und im Touring in 7,2 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt zwischen 233 und 243 km/h, jed nach Karosserie- und Getriebevariante.

Der Verbrauch liegt zwischen 4,8 und 5,5 Liter, ebenfalls abhängig von Karosserie- und Getriebevariante. BMW hat auch beim 530 die Leistungsschraube nach oben gedreht und erreicht nun eine Leistung von 258 PS (190 kW) - diese Leistungsstufe war bislang den xDrive-Modellen vorbehalten.

Das Diesel-Topmodell, der BMW 535d, wurde ebenfalls überarbeitet und kommt nun auf eine Leistung von 313 PS (230 kW) bei einem Verbrauch von nur 5,4 bis 5,9 Liter pro 100 Kilometer. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h erledigt der flotteste 5er-Diesel in 5,5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h limitiert.

Nachdem auch der Spaß-Faktor bei BMW nicht zu kurz kommen soll, gibt es ab sofort auch den 5er Touring als 550i mit 8-Zylinder TwinPower Turbo und einer Leistung von 407 PS (300 kW). Diese Leistung reicht aus, um den flotten Kombi in 5,1 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 zu befördern.

Aber nicht nur die Motoren wurden bei der 5er-Reihe erneuert, auch neue Funktionen gibt es jetzt serienmäßig. Alle 5er-Modelle kommen jetzt serienmäßig mit dem "Fahrerlebnisschalter", bei dem via Wippentaste in der Mittelkonsole die Programme "Comfort", "Sport" und "Sport+" gewählt werden können.

Je nach Einstellung ändern sich die Gaspedalprogression, das Ansprechverhalten des Motors, die Kennlinie der Lenkkraftunterstützung und das Ansprechverhalten der Fahrstabilitätsregelung DSC, sowie bei den Automatik-Versionen die Schaltdynamik des Getriebes.

Alle 4- und 6-Zylinder-Modelle verfügen zusätzlich über den Modus "Eco Pro", der für besondere Sparsamkeit sorgen soll und den Fahrer via Cockpit-Anzeige über die erzielte Steigerung der Reichweite informiert.

Zudem wurde der Einsatz des Start/Stopp-Systems auf weitere Motorversionen ausgedehnt, neben allen Dieselmotorisierungen kommt das System nun auch im 520i, 528i und 535i zum Einsatz.

Für die Sicherheit ergänzt das System "Active Protection" die Ausstattung der 5er-Reihe. Bei Gefahr einer Kollision sorgt das System für ein automatisches Schließen der Seitenscheiben sowie gegebenenfalls auch des Schiebedachs. Zusätzlich werden die Gurte der vorderen Sitze gestrafft.

Kommentare

Markenwelt