Top: Der neue BMW 5er Touring

BMW hat jetzt auch die Kombi-Version der neuen 5er-Reihe präsentiert, die ihren Vorgänger in allen Bereichen in den Schatten stellen soll.

Die neue Generation der BMW 5er-Reihe ist seit Kurzem erhältlich, jetzt haben die Bayern mit dem neuen 5er Touring auch die Kombi-Version der Oberklasse-Baureihe präsentiert. Der neue 5er Touring wirkt dabei noch schnittiger als sein Vorgänger. Mit einer Kombination aus bulliger Frontpartie und dynamischem Heck möchte BMW neue Kunden gewinnen.

Neben der Optik kann der neue 5er Touring aber auch technisch einiges bieten. So verfügt er auf Wunsch über einen Lenk- und Spurführungs- assistenten, der bis zu 210 km/h aktiv ist. Hinzu kommen Querverkehrs- erkennung, Kreuzungswarnung, Falschfahrwarnung und das ferngesteuerte Parken.

Im Innenraum gibt es neben einem sehr exklusiven Ambiente auch noch ein Head-up-Display mit 70% größerer Projektionsfläche, einen 10,25"-Touchscreen mit Gestensteuerung, Komfortsitze mit Massagefunktion und BMW Connected mit optimaler Vernetzung mit dem Mobiltelefon.

Der neue 5er Touring soll aber auch mehr Platz für die Passagiere bieten sowie ein Kofferraumvolumen von 570 bis 1.700 Litern. BMW hat die Zuladung um bis zu 120 Kilogramm erhöht, und man kann nun bis zu 730 Kilogramm an Bord haben.

Damit mit soviel Last auch noch sportliche Fahrleistungen möglich sind, gibt es kräftige Motoren für den praktischen Kombi. Die Kunden haben zum Start die Wahl zwischen dem 530i Touring mit 252 PS (185 kW), dem 540i xDrive Touring mit 340 PS (250 kW), dem 520d Touring mit 190 PS (140 kW) und dem 530d Touring mit 265 PS (195 kW).

Sparmeister ist der 520d Touring, der sich im besten Fall mit 4,5 Litern pro 100 Kilometer begnügt, der CO2-Ausstoß liegt damit bei 114 g/km. Trotzdem zeigt er sich mit einem Sprint von 0 auf 100 km/h in 7,8 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h sehr agil.

Der Marktstart für den neuen BMW 5er Touring erfolgt im Juni 2017, die Preise werden noch bekannt gegeben.

Kommentare