BMW 6er Coupé auch als Diesel und mit Allrad

Im Herbst startet nach dem Cabrio auch die Coupé-Version der BMW-6er-Reihe. Die Kunden können dabei gleich zum Start auch eine Diesel-Version und eine Allradvariante wählen.

Rechtzeitig zum Frühlingsbeginn ist die neue 6er-Reihe als Cabrio gestartet, im Herbst folgt jetzt auch das Coupé. Erste Details konnten wir ja schon vor einiger Zeit präsentieren (siehe "Das neue BMW 6er Coupé "), jetzt hat BMW aber noch mit ein paar Neuigkeiten überrascht.

Gleich zum Start wird es das Coupé nämlich auch mit dem BMW TwinPower Turbo Dieselmotor geben. Der 3,0 Liter Reihensechszylinder-Dieselmotor mit Turboaufladung hat eine Leistung von 313 PS (230 kW) und sorgt für sportwagenadäquate Fahrleistungen.

Den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert das BMW 640d Coupé in 5,5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei elektronisch abgeriegelten 250 km/h. Zurückhaltung zeigt der Diesel nur beim Verbrauch, im Schnitt soll er sich mit 5,4 Liter Diesel pro 100 Kilometer begnügen. Die Cabrio-Freunde müssen auch nicht traurig sein, denn der starke Diesel wird ab Herbst auch im offenen 6er erhältlich sein.

Als weiteres Highlight feiert im BMW 650i auch der Allradantrieb xDrive seine Premiere, der das Sportcoupé dann auch absolut winterfit macht. Durch die bessere Traktion schafft der 407 PS starke 650i xDrive Coupé die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h mit 4,8 Sekunden sogar um 0,1 Sekunden schneller als der normale 650i.

Wer ein BMW 6er Coupé sein Eigen nennen möchte, sollte über mindestens 83.850 Euro verfügen, soviel wird der 640i kosten. Das 640d Coupé kommt als zweitgünstigste Alternative auf 84.950 Euro, für den 650i sind 104.950 Euro und für den 650i xDrive dann 110.400 Euro fällig. Markteinführung in Österreich ist am 15. Oktober 2011.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt