Premiere: BMW 6er Gran Coupé

BMW bringt mit dem 6er Gran Coupé erstmals im Sommer 2012 ein viertüriges Coupé auf den Markt.

Der bayrische Hersteller setzt seine Modelloffensive weiter fort und bringt mit dem 6er Gran Coupé die dritte Karosserievariante der 6er-Reihe, die in einem für BMW neuen Segment positioniert ist.

Nach Mercedes mit dem CLS und Audi mit dem A7 kommt im Sommer 2012 mit dem 6er Gran Coupé auch ein viertüriges Coupé von BMW. Auf einer Länge von 500,7 cm bietet das Gran Coupé mit einem Radstand von 296,8 cm viel Platz für die Passagiere.

Das Kofferraumvolumen reicht von 460 Liter bis 1.265 Liter, da auch beim Gran Coupé die hinteren Rücksitze umgeklappt werden können. Im Vergleich zu Coupé und Cabrio ist das 6er Gran Coupé im Innenraum noch eine Spur eleganter ausgestattet.

Vor allem die Fondpassagiere können sich im Vergleich zu den anderen 6er-Modellen über eine noch luxuriösere Ausstattung freuen. Die zwei stark ausgeformten Einzelsitze werden durch eine üppige Mittelkonsole getrennt, und man kann durch eine 4-Zonen-Klimaautomatik auch auf den Rücksitzen die für sich gewünschte Temperatur einstellen.

Optisch und technisch gleicht dann das Gran Coupé den anderen 6er-Modellen, bis auf die zusätzlichen hinteren Türen, die der eleganten Linie aber keinesfalls schaden und sich harmonisch in das Design der 6er-Reihe einfügen.

Bei den Motoren können die Kunden auch zwischen dem 640i mit 320 PS (235 kW), dem 650i mit 450 PS (330 kW) und dem 640d mit 313 PS (230 kW) wählen. Alle Motorvarianten verfügen serienmäßig über die Auto Start/Stopp-Funktion und den Eco Pro-Modus. Der 650i Gran Coupé kann zudem auch mit dem xDrive Allradantrieb geordert werden.

Das Top-Modell, der BMW 650i Gran Coupé, schafft den Sprint von 0 auf 100 km/h in 4,6 Sekunden bzw. in 4,5 Sekunden wenn er über das xDrive Allradsystem verfügt. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei elektronisch begrenzten 250 km/h und ist somit gleich hoch wie bei den beiden schwächeren Versionen.

640i Gran Coupé und 640d Gran Coupé benötigen für die Beschleunigung aus dem Stand auf 100 km/h jeweils 5,4 Sekunden, beim Verbrauch hat allerdings der Diesel mit einem Durchschnittswert zwischen 5,5 und 5,7 Liter (je nach Reifen/Felgengröße) die Nase vor dem Benzinmotor, der sich auf 100 Kilometer zwischen 7,7 und 7,9 Liter gönnt.

Alle Modelle verfügen zudem über die 8-Gang-Sport-Automatk, die schon in den anderen Modellreihen für viel Fahrfreude und blitzschnelle Schaltzeiten sorgt.

Natürlich kann auch das BMW 6er Gran Coupé auch mit einer Fülle an Assistenzsystemen aufgerüstet werden, es stehen unter anderem der BMW Parkassistent, die Speed Limit Info, eine kamerabasierte Auffahrwarnung mit Anbremsfunktion, eine aktive Geschwindigkeitsregelung und ein Head-up-Display der neuesten Generation zur Verfügung.

Für mehr Komfort gibt es dann noch auf Wunsch eine Sitzbelüftung, Komfort- und Sportsitze mit Nappa Exklusivleder, Keramik-Applikationen, Fondsitzheizung oder auch ein Navigationssystem.

Preise für das 6er Gran Coupé sind noch offen, werden aber über jenem des Coupé liegen. Die Markteinführung ist für Frühsommer 2012 geplant.

Kommentare