Neuer 7er BMW 760i und 760Li

Souveräne Kraft aus zwölf Zylindern und exklusive Fahrkultur.

Mit weiter verbesserter Fahrwerkstechnik, innovativen Fahrerassistenz-systemen und luxuriöser Komfortausstattung sowie mit der im Design verwirklichten Kombination aus Eleganz und Sportlichkeit bildet der BMW 7er das perfekte Umfeld, um das mit dem neuen Zwölfzylinder-Motor erreichte Leistungsniveau in ein unvergleichliches Fahrerlebnis münden zu lassen. Serienmäßig sind der neue BMW 760i und der neue BMW 760Li mit der Dynamic Damping Control einschließlich Fahrdynamik-Control per Taste auf der Mittelkonsole, der geschwindigkeitsabhängigen Lenkunterstützung Servotronic und der Wankstabilisierung Dynamic Drive ausgestattet. Der BMW 760Li verfügt außerdem über eine Luftfederung einschließlich Niveauregulierung an der Hinterachse . Zusätzlich ist auf Wunsch für beide Modelle die Integral-Aktivlenkung mit geschwindigkeitsabhängiger Anpassung des Lenkwinkels der Hinterräder erhältlich. Mit der erweiterten Lenkfunktion an der Vorder- und der Hinterachse wird insbesondere der Reisekomfort im Fond beispielsweise beim Spurwechsel mit höherem Tempo weiter erhöht.

Der hohe Reisekomfort der neuen Topmodelle in der BMW 7er Reihe wird auch durch die ebenfalls serienmäßige Ausstattung mit Komfortsitzen , dem Navigationssystem Professional , der Klimaautomatik mit 4-Zonenregelung , der Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion , der Park Distance Control und der Soft-Close-Automatik für die Türen unterstrichen. Optional stehen aus dem Bereich der innovativen Fahrerassistenzsysteme unter anderem die Spurwechselwarnung , die Spurverlassenswarnung , die aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop-&-Go-Funktion, das Nachtsichtsystem BMW Night Vision mit Personenerkennung , das Head-Up-Display, die Rückfahrkamera und das System Side View zur Auswahl. Als optionale Ergänzung zu den serienmäßigen Bi-Xenon-Scheinwerfern setzen der Fernlichtassistent und das Adaptive Kurvenlicht einschließlich Abbiegelicht , variabler Lichtverteilung und adaptiver Leuchtweitenregulierung Maßstäbe für sicheres Fahren bei Nacht.

Dezente Signale im Exterieur, stilvolle Exklusivität im Interieur

Das Erscheinungsbild der Modelle BMW 760i und BMW 760Li profitiert von der harmonischen Kombination aus Eleganz, Sportlichkeit und natürlicher Präsenz , die das Design des neuen BMW 7er auszeichnet. Die Langversion mit um 14 Zentimeter erweitertem Radstand ermöglicht einen besonders komfortablen Einstieg in den Fond. Aufgrund der eigenständigen Gestaltung von Dachlinie und C-Säulen-Kontur gleicht sich ihre Seitenansicht trotz der gesteigerten Kopffreiheit für die Fond-Passagiere dem Gesamteindruck der Limousine mit normalem Radstand an.

Ebenso stilvoll wie dezent fallen die optischen Hinweise auf die V12-Motorisierung im Exterieur der Modelle BMW 760i und BMW 760Li aus. Die Niere des Kühlergrills weist einen besonders breiten und leicht konkav modellierten Chromrahmen sowie kraftvoll nach vorn gewölbte Stäbe auf. In der Seitenansicht ermöglichen modellspezifisch gestaltete Leichtmetallräder im Format 19 Zoll sowie V12-Schriftzüge auf den verchromten Kiemenelementen mit integrierter Seitenblinkerfunktion am Übergang zwischen der vorderen Seitenwand und der Fahrer- beziehungsweise Beifahrertür die Identifizierung. Eine zusätzliche Chromleiste zwischen den ebenfalls eigenständig gestalteten Doppelendrohren der Abgasanlage dient am Heck beider Modelle als Erkennungsmerkmal. Die auf der rechten und der linken Fahrzeugseite in die Heckschürze integrierten Auslässe der Abgasanlage bestehen aus jeweils zwei nebeneinander liegenden, und mit Chromblenden versehenen Mündungen mit rechteckiger Kontur, die leicht schräg und damit bündig zur Einfassung abgeschnitten sind.

Im Innenraum des BMW 760i und des BMW 760Li wird das luxuriöse Ambiente um modellspezifische und harmonisch aufeinander abgestimmte Gestaltungselemente ergänzt, die den exklusiven Charakter der V12-Varianten zum Ausdruck bringen. Edelstahl-Einstiegsleisten mit beleuchtetem V12-Schriftzug, eine mit Nappaleder bespannte und von eleganten Sichtnähten umsäumte Instrumententafel, der Dachhimmel und die Sonnenblenden in Alcantara-Ausführung sowie die Edelholz-Interieurleisten in der exklusiven Variante Nussbaumwurzel mit Intarsien sorgen für eine stilvolle Differenzierung zu den weiteren Modellen der BMW 7er Reihe.

Der neue V12-Motor: Perfektion als Prinzip, Innovation als treibende Kraft

Der Zwölfzylinder-Motor in einer Luxuslimousine der BMW 7er Reihe bietet die Gewähr für ein in vielfacher Hinsicht einzigartiges Fahr- und Reiseerlebnis. Kein anderer Motor ermöglicht eine vergleichbare Kombination aus Kraftentfaltung und Laufkultur, mit keiner anderen Antriebsquelle ist ein ebenso hohes Maß an Prestige verbunden. Mit dem neuen V12-Motor von BMW werden diese Merkmale nochmals intensiver betont. Im Vergleich zum Vorgängermotor wurden die Höchstleistung und das maximale Drehmoment deutlich gesteigert , das Ansprechverhalten und die Kontinuität der Leistungsentfaltung optimiert sowie die Motorakustik weiter verfeinert. Die dabei erzielten Fortschritte sind auf Anhieb erkennbar. Zudem ermöglichen sie die Differenzierung zum BMW 750i, dessen moderner V8-Motor mit BMW TwinPower Turbo Technologie und Benzindirekteinspritzung bereits das Leistungsniveau herkömmlicher Zwölfzylinder-Triebwerke erreicht. Mit dem neuen V12 bleibt die Ausnahmeposition der Zwölfzylinder-Modelle auch in der neuen Generation der BMW 7er Reihe gewahrt. Zudem wird der Vorsprung des V12-Motors mit zeitgemäßer Effizienz kombiniert. Er erreicht Verbrauchs- und Emissionswerte, die sogar noch unter dem Niveau von Achtzylinder-Modellen im Wettbewerbsumfeld der BMW 7er Reihe liegen.

Der neue V12-Motor weist einen Hubraum von 5.972 Kubikzentimeter auf. Damit wurde das Zylindervolumen des Vorgängermotors exakt beibehalten. Mit einem Wert von 497,7 Kubikzentimeter pro Zylinder wird das von den Motorenentwicklern als ideal eingestufte Maß perfekt erreicht. Bei einer Bohrung von 89 und einem Hub von 80 Millimeter ergibt sich ein Verhältnis zwischen beiden Parametern von 0,9. Das Verdichtungsverhältnis erreicht den für einen Turbomotor ungewöhnlich hohen Wert von 10:1.

Premiere für BMW TwinPower Turbo Technologie beim Zwölfzylinder-Motor

Darüber hinaus verfügt der neue Zwölfzylinder von BMW über eine Vielzahl von technischen Besonderheiten, die es ermöglichen, das durch sein Bauprinzip und seine Grundkonstruktion gegebene Potenzial besonders intensiv auszunutzen. Dazu gehört insbesondere der bei einem Zwölfzylinder-Motor erstmals realisierte Einsatz von BMW TwinPower Turbo Aufladung und der Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection . Mit dieser bereits bei Sechs- und Achtzylinder-Motoren von BMW bewährten Kombination werden ein ebenso feinfühliges wie frühzeitiges Ansprechen auf geringe Gaspedalbewegungen, ein konstanter Drehmomentverlauf und ein für Motoren dieser Leistungsklasse außergewöhnlich günstiges Verbrauchs- und Emissionsverhalten erzielt.

Sein auf 750 Newtonmeter gesteigertes maximales Drehmoment wird bereits bei 1.500 min-1 erreicht und auf einem konstanten Plateau bis zur Motordrehzahl von 5.000 min-1 aufrechterhalten. Im Vergleich zum Vorgängermotor liegt das maximale Drehmoment um 25 Prozent höher , zudem steht es bereits bei einer um rund 2.300 min-1 niedrigeren Motordrehzahl zur Verfügung. Auch der Leistungszuwachs entwickelt sich schneller als beim Vorgängermotor. Erkennbar wird dies anhand eines deutlich steileren Verlaufs der Leistungskurve bis hin zum bereits bei 5.250 min-1 erreichten Maximalwert von 400 kW / 544 PS .

Neuer Maßstab für Souveränität: Der neue BMW 7er mit Zwölfzylinder-Motor und Achtgang-Automatikgetriebe

Zwölf Zylinder und acht Gänge - mit dieser Kombination wird das Höchstmaß an Souveränität und Exklusivität in der Luxusklasse neu definiert. Die im neuen BMW 760i und im neuen BMW 760Li präsentierte Antriebstechnik liefert einen eindrucksvollen Beleg für die vielfältige Innovationskraft der Marke. Die einzigartige Leistungscharakteristik des neuen V12-Motors und das neuartige Konzept der Achtgang-Automatik bilden gemeinsam die Grundlage für ein außergewöhnlich faszinierendes Fahrerlebnis. Überlegene Leistung wird auf besonders kultivierte Weise in Fahrdynamik umgesetzt. Mit höchster Laufruhe und der jederzeit unangestrengten Mobilisierung seiner Kraftreserven lädt der Zwölfzylinder zum komfortablen Reisen ein, sportliches Temperament kommt bei Bedarf als unverwechselbarer Charakterzug hinzu. Sowohl die Souveränität als auch die Dynamik des Motors wird durch das Achtgang-Automatikgetriebe perfekt unterstützt. Ebenso ist auch die außergewöhnliche Effizienz der beiden Topmodelle der BMW 7er Reihe nicht nur dem V12-Triebwerk, sondern auch dem Getriebesystem zu verdanken. Die im Rahmen von BMW EfficientDynamics entwickelten Innovationen machen es möglich, in einer Luxuslimousine die Beschleunigung von null auf 100 km/h in 4,6 Sekunden mit einem Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus von 12,9 Liter je 100 Kilometer zu kombinieren.

Die Ausnahmestellung des neuen BMW 760i und des neuen BMW 760Li wird darüber hinaus auch durch die für die Luxuslimousine entwickelte Fahrwerkstechnik, die innovativen, teilweise BMW exklusiven Fahrerassistenzsysteme und die umfangreiche serienmäßige Komfortausstattung unterstrichen.

Markteinführung in Österreich

Im September 2009 kommen die Modelle BMW 760i und BMW 760Li nach Österreich. Über den Preis macht BMW noch keine Angaben.

Kommentare

Die neuesten BMW-Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt