BMW Assist und BMW Online : Neue Assistenzsysteme

Ab Jänner 2007 in Österreich verfügbar

BMW hat mit der Einführung von BMW Assist 1999 in Deutschland Pionierarbeit geleistet und das Fahrzeug erstmalig mit der Außenwelt vernetzt. Österreich ist nun nach Großbritannien und Italien der vierte Markt in Europa, der seinen Kunden die Vorteile und Mehrwerte der BMW ConnectedDrive Dienste zugänglich macht. Dem Fahrer stehen dabei eine Vielzahl von Funktionalitäten zur Verfügung, die ihn während seiner Reise unterstützen. Das Fahrzeug formt eine Art Netzwerk mit einer BMW Servicezentrale: Sobald eine telefonische Verbindung zur Zentrale besteht, wird der Standort des Fahrzeugs einmal übermittelt , wodurch der Fahrer sehr präzise und effizient durch den Operator der Servicezentrale unterstützt werden kann. Der Operator kann seinerseits Adressdaten in das Fahrzeug übermitteln, die vom Fahrer direkt in das Autotelefon oder das Navigationssystem übernommen werden können.

Dem Fahrer steht somit ein Reiseassistent zur Verfügung, der ihn zu jeder Zeit mit folgenden Diensten unterstützt:
Ein großes Sicherheitsplus - und damit eine der wichtigsten Funktionen von BMW Assist - ist der Notruf . Er kann manuell oder automatisch erfolgen. Mit einer Notruftaste über dem Innenspiegel oder über das BMW Assist Menü (je nach Modell) kann der Notruf manuell gesendet werden. Das System löst den Notruf automatisch aus, sobald ein oder mehrere Airbags ausgelöst werden und sendet gleichzeitig die exakten Positionsdaten an eine rund um die Uhr besetzte BMW Servicezentrale. Parallel wird eine Sprechverbindung aufgebaut, über die die Zentrale mit den Fahrzeuginsassen Kontakt aufzunehmen versucht. Melden diese sich nicht, wird unverzüglich der zum Unfallort nächstgelegene Rettungsdienst alarmiert. Die an die BMW Servicezentrale übermittelten Daten enthalten neben der genauen Position des Fahrzeugs unter anderem auch Mobilfunknummer, Fahrgestellnummer, Kennzeichen, Fahrzeugtyp und Fahrzeugfarbe. Diese Angaben führen die Rettungskräfte im Notfall schnell, direkt und effizient zum betreffenden Fahrzeug.

  • Notruf mit automatischer Ortung
  • Pannenhilfe mit automatischer Ortung
  • Umfassender Auskunftsdienst
  • Übermittlung von Zielkoordinaten, Telefonnummern und Kurznachrichten vom PC ins Fahrzeug

Dieser Dienst kann durch die Möglichkeit des manuellen Notrufs aber auch genutzt werden, um für andere Verkehrsteilnehmer, die einen Unfall hatten, schnellstmöglich Hilfe zu organisieren. Manueller und automatischer Notruf funktionieren selbst dann, wenn kein Mobiltelefon vorhanden ist oder wenn der Kunde es nicht eingeschaltet hat, weil die Datenübertragung über eine separate Telefoneinheit erfolgt.

Im Fall einer Panne kann über das Bedienmenü "Pannenhilfe" direkt Kontakt zur BMW Servicezentrale aufgenommen werden. Neben der direkten Sprachverbindung, die ebenfalls über die separate Telefoneinheit hergestellt wird, werden automatisch die aktuelle Position des Fahrzeugs sowie wichtige Fahrzeugdaten (bspw. Fahrgestellnummer, Fahrzeugtyp, Fahrzeugfarbe, Tankinhalt, Kühlwassertemperatur, Außentemperatur, etc.) an die BMW Servicezentrale übermittelt. Auf diese Weise wird das BMW Servicemobil nicht nur schnell an den Pannenort geleitet, es stehen vorab bereits wichtige Informationen über die mögliche Ursache des Ausfalls zur Verfügung. Gegebenenfalls kann ein benötigtes Ersatzteil gleich mitgenommen und vor Ort ersetzt werden, was die Reparaturzeiten deutlich verkürzen kann.

Der mobilitätsbezogene Auskunftsdienst umfasst mehr als 35 Millionen Einträge aus den unterschiedlichsten Kategorien wie z.B. Hotel-, Restaurant- oder Telefonverzeichnis. Wählt der Fahrer den Menüpunkt "Auskunftsdienst", wird er mit dem BMW Call Center verbunden. In diesem Moment ist im Call Center erkennbar, wo sich das Fahrzeug befindet . Die Besonderheit des Dienstes liegt darin, dass das BMW Call Center die gefundene Adresse direkt in das Fahrzeug überträgt. Der Fahrer kann dann einfach per Knopfdruck die ermittelten Daten in die Navigation übernehmen. Er genießt dadurch mehr Komfort und mehr Sicherheit, da ein umständliches und während der Fahrt gefährliches Notieren der Angaben entfällt. Dies gilt auch für angefragte Telefonnummern: Durch einfaches Anklicken der vom BMW Call Center ins Fahrzeug übermittelten Nummer stellt das Telefon eine Verbindung mit dem Gesprächspartner her. Aktuell wurde der Auskunftsdienst um die Inhalte aus dem Roten und Grünen Michelin-Führer erweitert, so dass neben dem Zugriff auf das komplette Telefon- und Branchenbuch auch über 350.000 so genannte Points of Interest direkt vom Operator im BMW Call Center ins Fahrzeug transferiert werden können.

Die Kunden von BMW Assist können das komplette Assist-Paket auch bei Fahrten ins Ausland nutzen. Bisher ist dieser Service in drei Ländern verfügbar: Deutschland, Österreich und Italien, d. h. einem österreichischen Kunden, der in Italien unterwegs ist, steht, wenn er im Call Center anruft, auch ein deutschsprachiger Call Center Agent zur Verfügung, der ihm in seiner Sprache Restaurant-Tipps, beispielsweise für Mailand, geben kann. Umgekehrt gilt dies natürlich auch für Fahrten eines italienischen Fahrers in Österreich oder Deutschland. Weitere europäische Länder werden in den nächsten Jahren folgen.

Die in BMW Assist integrierte Funktion "Meine Info" bietet die Möglichkeit, komplette Adressdatensätze über das persönliche BMW Assist Portal vom PC direkt ins Fahrzeug zu übertragen. Dies kann entweder vor der Fahrt oder auch durch eine autorisierte Person während der Fahrt geschehen. Es reicht ein Knopfdruck, um übertragene Adressen ins Telefonverzeichnis oder Navigationssystem des gewünschten Fahrzeugs zu übernehmen.

BMW Online ermöglicht dem Fahrer den Zugriff auf ein mobiles BMW Internetportal , das ihn mit exklusiven und maßgeschneiderten Mobilitätsinformationen, Serviceleistungen und Officefunktionen direkt im Fahrzeug versorgt. Das Angebot internetbasierter Dienste im Auto gibt es bei BMW bereits seit der Markteinführung der BMW 7er Reihe im Jahre 2001. BMW Online umfasst heute:
Mobilitätsdienste lotsen den Fahrer per Navigationssystem zu gewünschten Zielen wie Parkhäusern oder zum nächstgelegenen BMW Händler. Zu den jeweiligen Parkhäusern sind neben der Anzahl an verfügbaren Parkplätzen auch die Preise und oftmals ein Bild der Einfahrt abrufbar.

  • Mobilitätsdienste
  • Office
  • Reise und Freizeit
  • Hotels und Restaurants
  • Auskunft (Branchenbuch, Bankomaten, Notdienstapotheken)
  • Nachrichten (aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Sport etc.)
  • Wetter

Über die Funktion "Map On Mobile" kann auch das Mobiltelefon standortbezogen genutzt werden. Es besteht die Möglichkeit, den aktuellen Standort des Fahrzeugs kurz vor dem Verlassen des Fahrzeugs als Textmeldung (SMS) an das Handy zu übermitteln. Zur besseren Orientierung kann - bei MMS-fähigen Mobiltelefonen - auch ein Ausschnitt einer Straßenkarte vom Fahrzeug direkt auf das Handy übertragen werden. Der aktuelle Standort des Fahrzeugs und der Zielort sind auf der Karte gekennzeichnet, sodass der Kunde auch zu Fuß von der Parkposition des Fahrzeugs sein Endziel ohne Umwege und Zeitverlust erreichen wird.

Mit BMW Online wird das Fahrzeug zur mobilen Kommunikationszentrale, in der geschäftliche und private Korrespondenz unterwegs möglich ist. Über den persönlichen BMW Online Account können E-Mails empfangen, angezeigt und versendet werden. Dem Kunden steht ein umfangreiches Adressbuch zur Verfügung, in dem er all seine Kontakte abspeichern und pflegen kann. Mit BMW Online kann er persönliche, bereits bestehende Adressen vom PC in das BMW Portal des Fahrzeugs übertragen, auch die Dienste privater E-Mail-Provider im Auto in Anspruch nehmen und so auf seine E-Mails via POP3 zugreifen.
 
BMW Online zeigt am Stand- und Zielort, aber auch an jedem anderen beliebigen Ort, bei Bedarf eine Übersicht der jeweiligen Sehenswürdigkeiten oder kulturelle Programme wie temporäre Ausstellungen . Wie bei den anderen Funktionen auch, können Zieldaten einfach per Knopfdruck ins Navigationssystem übernommen oder eine Telefonverbindung hergestellt werden. Die Informationen über die Sehenswürdigkeiten stammen beispielsweise aus dem grünen Reiseführer von Michelin. BMW Online informiert auch über nationale und internationale Ausstellungen samt Ort, Öffnungszeiten und Beschreibung, häufig mit Bildvorschau.

Aus dem Michelin Führer können Kurzbeschreibungen von empfehlenswerten Hotels und Restaurants am Stand- und Zielort, oder an jedem beliebigen weiteren Ort, abgerufen werden. BMW Online findet Hotels und Restaurants zu dem jeweils gewünschten Ort und liefert dem Kunden oftmals zusätzliche Informationen wie z.B. Preise, Zahlungsmöglichkeiten, etc. Auf Wunsch kann für die Reservierung sofort eine Telefonverbindung hergestellt und per Navigationssystem direkt die Zielführung gestartet werden.

Adressen und Telefonnummern aus den Gelben Seiten können schnell gefunden und direkt ins Telefon oder Navigationssystem übernommen werden, ohne dass die Adresse umständlich notiert werden muss. Auf Knopfdruck stellt BMW Online eine Telefonverbindung mit dem gewünschten Gesprächspartner her. Zur Auskunft gehört beispielsweise auch das Auffinden der nächstgelegenen geöffneten Apotheke oder des nächsten Bankomaten.

Das Nachrichten-Menü von BMW Online umfasst die Bereiche TopNews, Wirtschaft, Sport und Wetter. Die aktuellen Nachrichten aus aller Welt werden direkt von der Austria Presse Agentur (APA) geliefert. Der große Vorteil im Vergleich zu typischen Radio-Nachrichtensendern ist, dass der Fahrer sich jeweils die Nachrichten in das BMW Fahrzeug senden lässt, die ihn besonders interessieren. Und BMW Online ist schneller: Meldungen stehen zu dem Zeitpunkt, zu dem die Zeitungsredaktionen ihre Agenturmeldungen erhalten, auch im BMW bereits zur Verfügung. Außerdem ist der aktuelle Wetterbericht von jedem gewünschten Ort im Fahrzeug abrufbar.

Alle Online-Dienste sind auf die Bedienung im Auto zugeschnitten . BMW Online bietet beispielsweise Nachrichten, Wirtschaftsnews, Branchenauskünfte oder das aktuelle Wetter am Start- und am Zielort autogerecht verkürzt auf Stichworte und Schlagzeilen. Bei Bedarf können detailliertere Informationen abgerufen werden. Jeder BMW Online Kunde kann zudem über den heimischen PC auf dem BMW Portal individuelle Lesezeichen anlegen, um im Fahrzeug schnell auf seine gewünschten Dienste zugreifen zu können.

BMW Assist ist in allen BMW Modellen erhältlich. BMW Online gibt es für die Modelle der BMW 1er, 3er, 5er, 6er und 7er Reihe, sowie für den ab März 2007 erhältlichen neuen BMW X5. Technische Voraussetzungen: Um BMW Online und BMW Assist im Fahrzeug nutzen zu können, muss das Fahrzeug mit dem Navigationssystem Professional (SA 609) und der Handyvorbereitung Business mit Bluetooth-Schnittstelle (SA 633) ausgestattet sein. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, nur BMW Assist (ohne BMW Online) zu nutzen. Dies kann bereits durch Kombination von Navigationssystem Business (SA 606) und Handyvorbereitung Business mit Bluetooth-Schnittstelle (SA 633) realisiert werden.

Die Nutzung von BMW Assist und BMW Online kostet in Österreich 175 Euro pro Dienst pro Jahr , wobei die ersten 6 Monate gebührenfrei sind. Das bedeutet, der Kunde erhält entweder BMW Assist für eine jährliche Gebühr von 175 Euro oder BMW Assist und BMW Online zusammen für 350 Euro im Jahr. Für den Kunden fallen darüber hinaus keine nutzungsabhängigen Verbindungsentgelte an. Diese sind in der Grundgebühr von BMW Assist und BMW Online enthalten - vergleichbar einer Flatrate. Egal aus welchem Land der BMW Assist Auskunftsdienst in Anspruch genommen wird, egal wie oft man dort anruft und wie lange die Gespräche dauern - der Kunde muss für die Nutzung dieser Dienste keinen Cent zusätzlich bezahlen.

Weitere Informationen zu den Produkten von BMW ConnectedDrive können im Internet unter www.bmw-connecteddrive.at abgerufen werden.

Kommentare

Weitere BMW Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt