Das BMW Cockpit der Zukunft

BMW gibt auf der CES 2017 in Las Vegas einen weiteren Ausblick auf das Interieur der Zukunft.

Erstmals wird auf der Consumer Electronics Show (CES) das System BMW HoloActive Touch präsentiert. Die innovative Schnittstelle zwischen Fahrer und Fahrzeug gleicht einem virtuellen Touchscreen, dessen frei im Raum schwebende Anzeige mit Fingergesten bedient wird und die so erteilten Befehle mit einer haptisch wahrnehmbaren Rückmeldung quittiert.

BMW HoloActive Touch ist Bestandteil der Studie BMW i Inside Future, die den Besuchern der CES vom 5. bis 8. Jänner 2017 einen Eindruck vom Mobilitätserlebnis in nahtlos vernetzten und automatisiert fahrenden Automobilen der Zukunft vermitteln soll. BMW HoloActive Touch vereint die Vorzüge des BMW Head-Up Display, der BMW Gestiksteuerung und der direkten Bedienung eines Touchscreens und erweitert sie zu einer einzigartigen Form des User-Interface.

Erstmals erfolgt die Steuerung der Funktionen über eine vollständig immaterielle Bedienoberfläche, die dennoch die von herkömmlichen Touchscreens vertraute, sowohl sicht- als auch spürbare Interaktion zwischen Fahrer und Fahrzeug ermöglicht. Über BMW HoloActive Touch können auch die zahlreichen Services von BMW Connected gesteuert werden.

Kommentare