BMW Concept Active Tourer Outdoor

Im Rahmen der "OutDoor"-Welt in Friedrichshafen zeigt BMW das Concept Active Tourer Outdoor, welches Freizeit orientierte Menschen ansprechen soll.

Mit dem Concept Active Tourer Outdoor zeigt BMW jetzt eine weitere Version des Concept Active Tourer, der einen Ausblick auf einen zukünftigen Kompakt-Van der Bayern geben soll.

Der Active Tourer Outdoor ist dabei ganz auf die Erlebnisse in der Natur konzipiert und bietet viel Raum für Fahrräder, Kanu und Co. Er bietet ein Trägersystem für zwei Fahrräder, die platzsparend im Innenraum transportiert werden können.

Auch optisch ist der Van auf den Outdoor-Gedanken angepasst und nimmt Anleihen an einem SUV. Vor allem in der extra für das Concept-Car gestalteten Farbe "Gold Race Orange" wirkt der Van sehr robust und dynamisch zugleich.

Im Innenraum bietet der vielseitig einsetzbare BMW nicht nur viel Platz, sondern auch pflegeleichte und strapazierfähige Materialien wie etwa das Leder "MoonWhite" und "MoonRock Grau". Natürlich verfügt der 435 cm lange Van auch über die neueste Generation des BMW ConnectedDrive Systems.

Angetrieben wird der Concept Active Tourer Outdoor aus einer Kombination aus 1,5 Liter Benzinmotor und Elektromotor. Das Plug-in-Hybrid-Fahrzeug kann dabei bis zu 30 Kilometer rein elektrisch betrieben werden und kommt so auf einen Durchschnittsverbrauch von nur 2,5 Liter je 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von nur 60 g/km.

Dabei soll aber auch der typische BMW-Fahrspaß nicht zu kurz kommen, die Systemleistung des Plug-in-Hybrids liegt bei 190 PS (140 kW) und ermöglicht den Sprint von 0 auf 100 km/h in weniger als 8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei rund 200 km/h.

Jetzt müssen es der Concept Active Tourer und der Concept Active Tourer Outdoor nur noch in die Serie schaffen. Vermutlich wird dies im Jahr 2014 der Fall sein.

Kommentare

Markenwelt