BMW Concept Touring Coupé

Zum Auftakt des Concorso d´Eleganza Villa d´Este 2023 hat BMW das Concept Touring Coupé präsentiert und gezeigt, wie ein Z3 Coupé heute aussehen würde.

Als BMW auf der IAA im Jahr 1997 das BMW Z3 Coupé präsentiert hat, hat dies für viel Aufsehen gesorgt. Die Coupé-Variante des Roadsters war sehr auffällig gestaltet und konnte mit einem sehr knackigen Heck begeistern.

Die Kombination aus langer Motorhaube und großem Heck hat ihm auch den Beinahmen „Turnschuh“ eingebracht. Mit dem Concept Touring Coupé hat BMW jetzt einen neuen „Turnschuh“ auf Basis des Z4 vorgestellt.

Das Showcar soll im Vergleich zum Z3 Coupé aber nicht in Serie gehen, anscheinend hatte man vor über 20 Jahren noch mehr Mut zur Nische, als es heute der Fall ist.

Auch bei der Neuauflage ist das Heck wohl die Sahneseite, es zeigt sich äußerst bullig. So grazil wie früher zeigt sich das Concept Touring Coupé aber nicht mehr, das hat man schon beim Wechsel vom Z3 auf den Z4 gemerkt.

Der Innenraum bietet ein luxuriöses Ambiente und Platz für zwei Personen und jede Menge Gepäck. Bezüglich Leistung hat BMW leider nichts verraten. Auf jeden Fall ist das BMW Concept Touring Coupé aber ein Eyecatcher auf der noblen Autoshow gewesen.