Neuer BMW Dieselmotor aus Steyr erhält Auszeichnung

"Best New Engine of the Year"-Award erstmals an einen Dieselmotor vergeben

Erstmals in der Geschichte des " International Engine of the Year Award " wurde am 7. Mai dieses Jahres der Titel " Best New Engine of the Year " an einen Dieselmotor vergeben: Der im BMW Werk Steyr entwickelte und hergestellte 150 kW / 204 PS starke BMW 4-Zylinder-Diesel mit Variable Twin Turbo verdiente sich diese Auszeichnung mit seiner einzigartigen Relation von Leistung und Effizienz.

Als weltweit erster Vollaluminium-Dieselantrieb kommt er auf eine spezifische Leistung von mehr als 100 PS pro Liter Hubraum. Dass Leistungsstärke nicht im Widerspruch zu Ökologie und Wirtschaftlichkeit stehen muss, zeigen seine Werte im BMW 123d : Der Durchschnittsverbrauch beträgt 5,2 Liter je 100 Kilometer im EU-Testzyklus, der CO2-Ausstoß liegt bei 138 Gramm pro Kilometer . Damit wird das neue BMW Dieseltriebwerk zu einem Paradebeispiel für die konsequente Umsetzung der Entwicklungsstrategie BMW EfficientDynamics .

"Die hohe Auszeichnung unseres Powerdiesels unterstreicht die hervorragende Arbeit, die an unserem Standort in den Entwicklungs- und Produktionsbereichen geleistet wird", ist Dr. Andreas Wendt, Geschäftsführer der BMW Motoren Gmbh, stolz. Gesamtsieger wurde übrigens mit dem BMW 6-Zylinder Benzinmotor mit Twin Turbo und High Precision Injection ein Motor, der ebenfalls im BMW Werk Steyr gebaut wird.

Der "International Engine of the Year Award" gilt als renommierteste Auszeichnung für Automobilmotoren und wird seit 1999 jährlich von einer internationalen Jury aus hochkarätigen Fachjournalisten vergeben. Bei der diesjährigen Preisverleihung verteidigte die BMW Group bei insgesamt zwölf vergebenen Preisen mit sechs Auszeichnungen erfolgreich ihre Position als führender Hersteller von leistungsstarken und effizienten Antriebseinheiten.

Kommentare

Weitere BMW Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt