BMW hat 2018 deutlich mehr Elektro- und Plug-in-Hybrid-Modelle verkauft

Im Jahr 2019 sollen mehrere neue Plug-in-Hybride auf den Markt kommen.

Die BMW Group hat 2018 mehr als 140.000 elektrifizierte Fahrzeuge verkauft und damit wieder eine führende Rolle im Bereich der Elektromobilität eingenommen. Insgesamt wurden 2018 weltweit 142.617 (+38,4 %) elektrifizierte BMW und MINI Fahrzeuge (vollelektrisch und Plug-in-Hybrid) an Kunden ausgeliefert. Europa war mit über 50 % der Verkäufe dabei die wichtigste Vertriebsregion des Unternehmens für elektrifizierte Fahrzeuge. Der größte Einzelmarkt sind jedoch die USA: 2018 wurden dort über 25.000 elektrifizierte BMW und MINI Fahrzeuge verkauft, was rund 7 % des gesamten Absatzes der BMW Group in den USA entspricht. Weltweit gesehen betrug dieser Anteil 6 % im Vergleich zu 4 % im Jahr 2017.

Im Jahr 2019 sollen mehrere neue Plug-in-Hybride auf den Markt kommen, darunter die neue Generation des BMW X5 Plug-in-Hybrids und der neue BMW 3er Plug-in-Hybrid . Diese Modelle verfügen über die neueste Generation von elektrischen Antrieben mit einer Reichweite von bis zu 80 km nach dem NEFZ-Zyklus. Im laufenden Jahr wird auch der lang erwartete MINI Electric vorgestellt, der im britischen Oxford gebaut wird. Bis 2021 will die BMW Group über fünf vollelektrische Modelle verfügen: den BMW i3, den MINI Electric, den BMW iX3, den BMW i4 und den BMW iNEXT. Bis 2025 sollen es mindestens zwölf Modelle sein. Zusammen mit dem Angebot an Plug-in-Hybriden soll die Palette dann mindestens 25 elektrifizierte Modelle umfassen.

Die BMW Group wird künftig in der Lage sein, Modelle mit vollelektrischen (BEV), teilelektrischen (PHEV) und konventionellen (ICE) Antrieben auf einer einzigen Produktionslinie zu fertigen. Diese Integration der E-Mobilität in das Produktionsnetzwerk ermöglicht es, noch flexibler auf die Nachfrage nach elektrifizierten Fahrzeugen zu reagieren. Aktuell wird im Konzern bereits die fünfte Generation des E-Antriebs entwickelt, in der das Zusammenspiel aus Elektromotor, Getriebe, Leistungselektronik und dazugehöriger Batterie weiter optimiert wird und darüber hinaus auch Kosten gespart werden. Die fünfte Generation des E-Antriebs wird erstmals 2020 im BMW iX3 verbaut werden.

Kommentare