BMW plant Hybrid-Sportwagen für 2013

Der Dreizylinder wird salonfähig: Mit einem Öko-Sportwagen will BMW 2013 eine der allerletzten Lücken im Modellprogramm schließen.

Der futuristische Leichtbau-Wagen wurde auf der IAA 2009 gezeigt, verfügt jedoch über einen Diesel-Hybridantrieb. Die Beschleunigung von Null auf 100 km/h erfolgt laut Hersteller in 4,8 Sekunden, maximal sind 250 km/h möglich. Beim Verbrauch werden 3,76 Liter genannt. Im Serienmodell soll ein neu entwickelter Dreizylinder-Motor mit bis zu 136 kW / 185 PS und zwei rund 100 PS starke Elektromotoren kombiniert werden. So soll ein Durschnittsverbrauch von rund 3 Litern auf 100 Kilometer erreichbar sein.

Außerdem ermöglichen an der Steckdose aufladbare Akkus die rein elektrische Fahrt von 10 bis 50 Kilometern. Auch eine Hochleistungsvariante ist denkbar bzw. bei BMW eigentlich beinahe zwingend; diese würde dann anstelle des Dreizylinders einen Sechszylinder-Benziner mit 331 kW / 450 PS nutzen. Der Verbrennungsmotor des Serienmodells wird im Heck angesiedelt; dadurch sollen auch im Fond zwei Passagiere Platz finden. Den Einstieg auf alle vier Sitzplätze geben Flügeltüren frei. Dem Bericht zufolge ist ein Preis von mehr als 100.000 Euro geplant.

mid/hh

Kommentare