BMW M2 CS mit 450 PS

Mit dem M2 CS hat BMW jetzt eine nochmals geschärfte Version seines kompakten Sportcoupés präsentiert.

Ganz nach dem Motto "Das Beste kommt zum Schluss" hat BMW jetzt am Ende des Produktzyklus der 2er-Reihe noch eine geschärfte Version des M2 präsentiert. Der BMW M2 CS zeigt sich optisch nochmals eine Spur dynamischer und kommt mit speziellen 19"-Leichtmetallfelgen, einer Carbon-Motorhaube, die 50% leichter ist als die Serienmotorhaube, und einer geänderten Abgasanlage.

Auch Außenspiegelgehäuse, der Heckspoiler, der Frontsplitter, das Dach und der Diffusor am Heck sind aus Carbon, um Gewicht zu sparen. Adaptiert hat man auch den Innenraum, wo ebenfalls eine Mittelkonsole aus Carbon und spezielle Sportsitze mit beleuchtetem M2-Schriftzug zu finden sind. Für noch mehr Fahrspaß sorgt der 3,0 Liter-M TwinPower Turbo, der nochmals um 40 PS gestärkt ins Rennen geht und nun 450 PS (331 kW) vorweisen kann. Serienmäßig gibt es ein manuelles 6-Gang-Getriebe, optional auch ein 7-Gang M Doppelkupplungsgetriebe.

Mit manueller Schaltung sprintet man in 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h; mit dem M DKG-Getriebe in 4,0 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 280 km/h. Marktstart ist im März 2020, Preis hat BMW noch keinen genannt.