BMW M3 Coupé Frozen Black Edition

Mit der Frozen Black Edition bringt BMW ein auf 20 Stück limitiertes Sondermodell auf den Markt. Einziger Haken: Der Wagen ist nur in den USA erhältlich.

Für den US-Markt hat BMW das M3 Coupé in einer Frozen Black Edition entwickelt. Das Top-Modell der 3er Reihe gibt es genau 20 Mal, wobei 19 Stück am 16. Juni 2011 via Telefon geordert werden können. Ein Exemplar hebt sich BMW of North America für einen späteren Verkauf auf. Der Preis liegt bei 79.650 US$, das sind umgerechnet rund 55.500 Euro, wofür es in Österreich gerade mal den 335i Coupé in Standardausstattung gibt.

Das Sondermodell kann dabei mit einer Vollausstattung aufwarten und unterscheidet sich von den anderen M3-Modellen in US-Ausführung durch den matten "Frozen Black"-Lack, spezielle Ledersitze mit roten Kontrastnähten, die auch im Armaturenbrett, am Lenkrad und in den Türen zu finden sind, eine Dekoreinlage im Carbon-Look, 19"-Leichtmetallräder und einige weitere Dekor-Elemente in Schwarz.

Zur weiteren Serienausstattung gehören unter anderem eine Alarmanlage, ein schlüsselloses Zugangssystem, eine Einparkhilfe hinten, ein Navigationssystem, ein iPod und USB-Adapter, beheizte Sitze, ein Satelliten-Radio und das BMW Individual Premium Sound-System.

Angetrieben wird das BMW M3 Coupé Frozen Black Edition vom 4,0 Liter V8, der in der US-Ausführung eine Leistung von 414 PS hat und mit dem BMW Doppelkupplungs-getriebe kombiniert ist. Den Sprint von 0 auf 60 mph erledigt das Sondermodell in 4,5 Sekunden.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt