Der neue BMW M5

BMW präsentiert die fünfte Generation seiner High-Performance-Limousine im Premium-Segment der Oberklasse, den neuen M5.

Seit 1984 die erste M5-Generation auf den Markt gekommen ist, verbindet der M5 die Performance-Werte eines Sportwagens mit dem Komfort einer Reiselimousine. Jetzt präsentiert BMW die 5. Generation des M5 und stellt alle bisherigen Leistungsrekorde in den Schatten.

Der neue 4,4 Liter V8 M TwinPower Turbo hat eine Leistung von 560 PS und verfügt über ein maximales Drehmoment von 680 Nm ab 1.500 U/Min. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h wird in 4,4 Sekunden erledigt, die 200 km/h-Marke erreicht man nach 13 Sekunden. Im Serien-Modus liegt die Höchstgeschwindigkeit bei elektronisch abgeregelten 250 km/h, mit dem "M Driver´s Package" entfällt die Sperre, und es wird ein Top-Speed von 305 km/h möglich.

Trotz der enormen Leistung soll der neue M5 wesentlich sparsamer als seine Vorgänger sein. Dank Efficient Dynamics-Maßnahmen wie der Start/Stopp-Funktion und der Bremsenergie-Rückgewinnung begnügt sich der schnelle BMW mit 9,9 Liter pro 100 Kilometer.

Die Kraftübertragung erfolgt auf die Hinterräder über das Siebengang M-Doppelkupplungsgetriebe, welches über eine Launch Control, "Low Speed Assistance", automatisch aktivierten Parkmodus und über Schaltwippen am Lenkrad verfügt.

Erstmals gibt es auch die Möglichkeit, zwei individuell konfigurierte Fahrzeug-Setups über M Drive-Tasten am Lenkrad abzurufen. Zudem kann der Fahrer auch Parameter wie die Gaspedalkennlinie, die M Servotronic-Kennlinie und die Dämpfer individuell für das jeweilige Einsatzgebiet konfigurieren.

Optisch erkennt man den M5 an seinem bulligen Auftritt inkl. Frontschürze mit besonders großen Lufteinlässen für Motor und Bremsanlage, athletisch ausgestellten Radhäusern zur Betonung der breiten Spur, den M-typischen Kiemenelementen mit integrierten Blinkerstäben sowie der aerodynamisch optimierten Heckschürze mit Diffusor und den rechts und links angeordneten Doppelendrohren der Abgasanlage.

Im Innenraum der Sportlimousine finden sich eine M-spezifiische Instrumentenkombi in Black-Panel-Technologie, eine neu gestaltete, lederbezogene Mittelkonsole, M Sportsitze und exklusive Interieurleisten Aluminium Trace.

Zur Serienausstattung gehören zudem die Lederausstattung "Merino" mit erweiterten Umfängen, eine elektrische Lenksäulenverstellung, eine 4-Zonen-Klimaautomatik und ein Head-Up-Display. Zusätzlich kann man den M5 auch mit den meisten Ausstattungsoptionen und Assistenzsystemen wie die anderen Modelle der 5er-Reihe ordern.

So gibt es unter anderem die Xenon-Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht, einen Fernlichtassistenten, das BMW Night Vision-System mit Personenerkennung, Spurwechselwarner, Surround View, die Speed Limit-Info oder auch ein elektrisches Glasschiebedach und die automatische Heckklappenbetätigung.

Der BMW M5 wird im 4. Quartal 2011 auf den Markt kommen, der Preis ist noch nicht bekannt.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt