BMW M550d xDrive am Genfer Autosalon

BMW zeigt am Genfer Autosalon erstmals den BMW M550d xDrive, der die M-Modellpalette um eine starke Diesel-Version erweitert.

Die BMW M GmbH steht seit Generationen von BMW-Modellen für die sportlichste Version der jeweiligen Reihe. Am Genfer Autosalon zeigt BMW nun erstmals auch eine 5er-Reihe als M-Version mit Dieselmotor.

Unter der Haube verbirgt sich ein eigens von der BMW M GmbH entwickelter Reihensechsylinder-Dieselmotor mit M Performance TwinPower Turbo Technologie. Drei Turbolader, Common-Rail-Direkteinspritzung und Piezo-Injektoren mit einem maximalen Einspritzdruck von 2.200 bar ermöglichen eine Leistung von 381 PS (280 kW) und ein maximales Drehmoment von 740 Nm.

Geschaltet wird serienmäßig über eine Achtgang-Sport-Automatik, die zum sportlichen Charakter des Autos passt und mit einem schnellen Gangwechsel überzeugt. Für eine perfekte Traktion sorgen der xDrive-Allradantrieb und die M-spezifische Abstimmung von Fahrwerk, Dämpfern und Radaufhängung.

Die Leistung reicht aus, um den M550d xDrive in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu befördern, der M550d xDrive Touring benötigt mit 4,9 Sekunden nur unmerklich mehr Zeit. Bei einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h wird bei beiden Modellen elektronisch abgeriegelt.

Dank Start/Stopp-Technologie und dem ECO Pro-Modus, der ebenfalls serienmäßig an Bord ist, sollen sich die sportlichen Diesel-Modelle mit nur 6,3 Liter bzw. 6,4 Liter Diesel auf 100 Kilometer begnügen.

Optisch erkennt man die M-Dieselmodelle an einem umfassenden Styling-Paket, welches jenem des M5 stark ähnelt. Vor allem die geänderte Frontschürze mit den großen Lufteinlässen fällt dabei ins Auge.

Natürlich können die M-Dieselmodelle auch mit jenen Ausstattungs-Highlights versehen werden, die schon für die bisherigen 5er-Modelle zur Verfügung stehen. So unter anderem mit der aktiven Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion, der Spurwechselwarnung, der Spurverlassenswarnung, einer Rückfahrkamera, Surround View-System sowie feinster Lederausstattung, LED-Scheinwerfern, Lenkradheizung oder einem Navigationssystem mit Festplattenspeicher und einem hochwertigen Soundsystem.

Wer die ab 12. Mai 2012 erhältlichen Modelle sein Eigen nennen möchte, sollte im Falle des M550d xDrive über 88.900 Euro und im Falle des M550d xDrive Touring über 91.950 Euro verfügen.

Kommentare

Markenwelt