BMW Studie Vision ConnectedDrive

Auf dem Genfer Autosalon 2011 zeigt BMW mit der Studie Vision ConnectedDrive, wie ein komplett vernetztes Auto der Zukunft aussehen könnte.

BMW gibt mit der Studie Vision ConnectedDrive einen Ausblick, wie ein Roadster der Zukunft aussehen könnte. Das Design ist eine Weiterentwicklung aus der aktuellen Designlinie, die Technologie Zukunftsmusik. Design und Technologie des spektakulär gestalteten Roadsters sind darauf ausgerichtet, das Fahrzeug zum integralen Bestandteil einer vernetzten Lebenswelt werden zu lassen.

Durch innovative, auf die persönlichen Bedürfnisse des Fahrers und des Beifahrers abgestimmte Funktionen lassen sich Komfort, Sicherheit und das Infotainmenterlebnis im Fahrzeug gezielt optimieren. Dabei sollen neuartige Technologien genutzt werden, die es vielleicht in ein paar Jahren wirklich geben kann. Die Verknüpfung von Internet, Smartphone und Auto ist ja schon jetzt möglich. Mal sehen, was die Zukunft noch bringen wird.

Kommentare