Übergabe des neuen BMW in der BMW Welt München

Die Übergabe des neuen Wagens erfolgt mit einer filmreifen Inszenierung

Ab 1. Mai 2008 können österreichische Kunden ihren neuen BMW auf Wunsch direkt in München in der BMW Welt selbst abholen . Wer sich den Wunsch nach einem neuen BMW erfüllt, möchte diesen Kauf vom ersten Augenblick an als etwas ganz Besonderes erleben. Den ersten und wichtigsten Schritt für das "Erlebnis Autoauslieferung" in der BMW Welt vollzieht der Kunde bei seinem BMW Händler oder in der BMW Niederlassung. Theoretisch minutengenau kann er seinen Wunschtermin mit einem Vorlauf von mehreren Monaten bestimmen. Mit der Auftragsbestätigung für das Fahrzeug erhält er den konkreten Abholtag und die genaue Übergabezeit . Ist ein Kunde noch unentschieden, kann er sich auch nachträglich für die Abholung in der BMW Welt entscheiden. Das Abholer-Paket umfasst Führungen durchs Werk München und die BMW Welt sowie den Besuch des BMW Museum, Gutscheine für den Lifestyle-Shop sowie für die Konsumation in der BMW Welt und ein Abholer-Geschenk .

Um die Vorfreude zu steigern und die Abholer auf das Erlebnis in München einzustimmen, erhalten sie spätestens 21 Tage vor der Auslieferung das so genannte BMW Welt Abholerpaket . Hier sind alle wichtigen Informationen für die Anreise und den Aufenthalt in der BMW Welt enthalten. Praktisch ist die spezielle Tasche für den Transport des individuellen Kfz-Kennzeichens.

Einen Tag vor der Auslieferung des Autos gelangt der neue BMW in die BMW Welt. Täglich von 6 Uhr bis 22 Uhr werden etwa im Halbstundentakt acht Fahrzeuge auf Transportern im Ladehof im Süden des Gebäudes angeliefert. Nach einer ersten Kontrolle fährt jedes Fahrzeug durch die 40 m lange Waschstraße, deren besondere Textilmaterialien eine schonende Wäsche garantieren. Auf den Finish-Plätzen hinter der Waschstraße werden die Scheiben sowie der Innenraum des neuen BMW gereinigt. Die Endkontrolle der Fahrzeugoberfläche findet im so genannten Lichttunnel statt. Mitarbeiter stellen hier sicher, dass nur Fahrzeuge mit Premium Qualität die BMW Welt verlassen. Sind alle Prüfungen abgeschlossen, wird das Automobil aus dem " Transport-Schlaf " erweckt, in dem es sich während seiner Reise zur BMW Welt befand. Nun ist es technisch und optisch für die Auslieferung bereit und wird für die nächsten Stunden in einem vollautomatischen Hochregallager, dem so genannten Tagesspeicher, eingelagert. In diesem bleibt es, bis der Kunde in der BMW Welt eintrifft. Der Tagesspeicher bietet auf vier Stockwerken Platz für 284 Automobile . Das BMW Welt-eigene Managementsystem gibt minutengenaue Anweisungen, wann das jeweilige Fahrzeug ausgelagert werden muss.

Anlieferung und letzter Check

Bis zum Check-In des Kunden in der Premium Lounge bleibt das Automobil im Tagesspeicher. Mit der Abgabe des Kennzeichens fällt der Startschuss für die Übergabe . Etwa eine Stunde vor der Abholzeit lagert das Regalfahrzeug den BMW aus dem Tagesspeicher wieder aus. Nun steht nur noch der Weg über die gläsernen Aufzüge zwischen dem Kunden und seinem Fahrzeug.

Mindestens 1,5 Stunden vor der Auslieferung sollte der Kunde in der BMW Welt eintreffen . Die Gestaltung der Anreise ist individuell - je nach Entfernung und Vorlieben. Sobald der Kunde die BMW Welt betritt und sich im Check In anmeldet, übernimmt BMW nach seinen Wünschen die weitere Tagesplanung und bereitet den Weg für den besonderen Augenblick der Übergabe vor. Die individuelle Betreuung und Planung des Tagesprogramms steht hierbei im Vordergrund, um den Wünschen der Kunden optimal zu entsprechen. Ein außergewöhnliches Erlebnis bietet - neben einer Führung durch die BMW Welt - der Besuch des BMW Museums , das sich ab Mitte Juni 2008 mit neu konzipierten, deutlich erweiterten Ausstellungsräumen präsentiert. Das Angebot reicht weiters von einer Führung durch das Stammwerk (nur an Werktagen) bis hin zu einer Pause in einem der Restaurants der BMW Welt. Für Kinder und Jugendliche wird ein Besuch im Junior Campus angeboten. Auf einem Ticket werden alle Daten des Tages wie z. B. Führungen gespeichert.

Ankunft in der BMW Welt

Die Premium Lounge im 3. Obergeschoss ist Ausgangspunkt für sämtliche Aktivitäten. Sie bietet bereits vorab einen exklusiven Blick auf die Premiere und ist nur für Abholer und deren Begleiter zugänglich. Insgesamt 120 Personen finden in der Premium Lounge Platz. Neben Erfrischungen und Snacks finden die Kunden auch Internetzugang sowie Zeitschriften.

Fester Bestandteil der Auslieferung ist das Automobil Briefing , in dem der Kunde individuell auf ihn abgestimmte Details zu seinem BMW erfährt. Das 290 m² große Produkt Info Center im Erdgeschoss der BMW Welt, in dem das Briefing stattfindet, ist weltweit einzigartig und wurde entwickelt, um den Abholern in Ruhe und Ausführlichkeit die Produkteigenschaften ihres neuen BMW näher zu bringen. Multimedial ausgestattete Themenstationen demonstrieren die Funktionalitäten und bieten die einmalige Gelegenheit, sich ohne Ablenkung mit der innovativen Technologie des Fahrzeuges auseinanderzusetzen. Die Kundenbetreuer gehen dabei individuell auf die Bedürfnisse des Kunden sowie auf die Ausstattung des bestellten Modells ein. Das Themenspektrum umfasst Design, Sicherheit, Service, Performance, Fahrdynamik und Bedienkomfort. Weiters werden hier alle Funktionen erklärt, die während der Fahrt im Fahrzeug aktiv sind.

Erste Station im Produkt Info Center ist der so genannte Info-Tisch. Auf Bildschirmen mit touchsensitiver Oberfläche erscheint neben der namentlichen Begrüßung des Kunden sein persönlicher, neuer BMW in Form von 3D Online Renderings . Die durch den Kundenbetreuer erklärten Themen, wie z. B. Design oder Performance, sind ebenfalls auf das Modell angepasst, so dass nur die für den Kunden relevanten Informationen aufbereitet werden. Nach etwa 20 Minuten folgt die Einweisung an dem Info-Modul . Es lädt zur aktiven Teilnahme ein und bietet u. a. Simulationen für Fahrdynamik-Funktionen und einen Einstieg in den Bedienkomfort. Mit Hilfe eines Lenkrads, zweier Pedale und des iDrive Controllers lernt der Kunde sein Fahrzeug während einer multimedialen "Probefahrt" mit allen Eigenschaften kennen. Die Dauer des Briefings beträgt rund 45 Minuten.

Nach dem ausführlichen Briefing folgt ein kurzer Aufenthalt in der Premium Lounge bis der Kundenbetreuer das Zeichen erhält, dass der BMW auf der Premiere für seinen Kunden bereit steht. Über die großzügige Galerietreppe tritt der Kunde nun den Weg zu seinem neuen Auto an. Auf der Premiere befinden sich maximal 30 Fahrzeuge, platziert auf 20 Drehscheiben sowie 10 Panoramaplätzen . Während die Abholer sich auf der Treppe befinden, startet der Betreuer die Inszenierung. Ist der neue BMW beispielsweise auf einer der Drehscheiben platziert, dreht sich diese noch etwa einmal um die eigene Achse, so dass der neue Besitzer sein Fahrzeug von allen Seiten betrachten und genießen kann. Begleitet wird dieser Moment durch eine besondere Beleuchtung des Automobils . Zur Erinnerung an die erste Begegnung mit dem neuen BMW steht ein Fotograf bereit. Damit der Kunde nun sicher und mit einem guten Gefühl seine erste Fahrt antreten kann, folgt die individuelle Fahrzeugerklärung . Sie baut auf die Erklärungen und Erfahrungen des Produkt Info Centers auf. Ist der Kunde zuvor mit Gepäck angereist, bringt der Gepäckservice dieses zeitgleich zur Übergabe zum Fahrzeug. Durchschnittlich dauert eine Übergabe 40 Minuten .

Den Moment der Autoübergabe genießen

Bevor der Abholer über die Ausfahrtrampe der Premiere das Gebäude verlässt, erhält er einen Schlüsselanhänger mit persönlicher Gravur , das zuvor aufgenommene Foto sowie seine Fahrzeugschlüssel. Die letzte Autoauslieferung des Tages findet gegen 17.30 Uhr statt, so dass jedem Kunden ausreichend Zeit für die Heimreise bleibt.

Weitere Informationen zur BMW Welt finden Sie hier ...

Kommentare

Weitere BMW Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt