Der neue BMW X2 und iX2

Die zweite Generation des BMW X2 hebt sich nicht nur optisch deutlicher vom X1 ab, der neue X2 wird auch erstmals als rein elektrischer iX2 erhältlich sein.

Mit dem neuen X2 geht die Runderneuerung der BMW-Modellpalette weiter, er zeigt sich im Vergleich zum Vorgänger deutlich eigenständiger. Vor allem das Heck unterscheidet sich noch mehr und zeigt einen ausgeprägteren Coupé-Charakter.

Der Innenraum zeigt sich jedoch ganz im Stil des X1 mit einer Kombination aus Digitaltacho und Touchscreen. Bei der Motorisierung kann man aber erstmals zwischen Verbrennungsmotoren und E-Motoren wählen.

Zum Start wird es den X2 sDrive20i mit Mild-Hybrid-System und einer Systemleistung von 170 PS (125 kW), den X2 sDrive18d mit 150 PS (110 kW), den X2 M35i xDrive mit 300 PS (221 kW) und als iX2 xDrive30 mit 313 PS (230 kW) geben.

Etwas später wird als Elektro-Einstieg auch der iX2 eDrive20 erhältlich sein, er startet preislich bei 47.400,- Euro und ist damit nur wenig teurer als der X2 sDrive20i, der ab 46.550,- Euro starten wird.

Der starke Elektro-X2 ist ab 57.400,- Euro bestellbar, der Diesel kommt auf einen Einstiegspreis von 48.850,- Euro. Die Markteinführung in Österreich ist für März 2024 geplant.