Der neue BMW X2

Mit dem X2 bringt BMW nun auch eine sportlichere Version des X1 auf den Markt. Start ist Anfang 2018.

Nach dem X6 und dem X4 ist ab 2018 der X2 der dritte BMW SUV mit sportlichem Charakter, wenngleich die coupéähnliche Linienführung nicht ganz so ausgeprägt ist wie bei den größeren Modellen. Im Vergleich zum X1 ist der X2 aber dennoch um 7 cm flacher und auch etwas kürzer. Der Radstand ist dabei unverändert, wodurch die Passagiere noch viel Platz haben sollen.

Auch das Kofferraumvolumen kann sich mit einem Fassungsvermögen von 470 Litern sehen lassen. Beim Außendesign stechen sehr eigenständig gestaltete Heckleuchten ins Auge, die dennoch die aktuelle BMW-Designlinie wiedergeben. Die Frontscheinwerfer wirken ebenfalls im Vergleich zum X1 leicht geändert und können optional auch in einer Voll-LED-Ausführung geordert werden.

Der X2 soll auch mit knalligen Außenfarben aufwarten, wie etwa den neuen Farben Galvanic Gold, Sunset Orange und Misanoblau. Als Ausstattungslinien stehen neben der Basis-Version noch M Sport und M Sport X zur Wahl. Letztere soll den sportlichen M-Charakter mit dem robusten Auftritt der X-Modelle verbinden.

Zum Marktstart am 3.3.2018 kommt der X2 als sDrive20i mit 192 PS (141 kW) starkem Benzinmotor und 7-Gang-Doppel- kupplungsgetriebe, sowie als xDrive20d mit 190 PS (140 kW) und xDrive25d mit 231 PS (170 kW). Die Diesel verfügen serienmäßig über die 8-Gang-Steptronic.

Als weitere Versionen sind noch der sDrive18i mit 140 PS (103 kW) Benzinmotor, der xDrive20i, sowie der sDrive18d und xDrive18d mit 150 PS (110 kW) starkem Dieselmotor geplant. Preislich startet der BMW X2 sDrive20i A bei 39.700 Euro, das vorläufige Topmodell, der X2 xDrive25d A, kommt auf 46.100 Euro.