BMW Z4 startet nach Facelift ab 37.300 Euro

BMW hat seinen Roadster für das neue Modelljahr aufgefrischt. Das günstigste Modell startet ab 37.300 Euro.

Bereits Ende 2012 hat BMW den überarbeiteten Roadster vorgestellt (siehe: Facelift für den BMW Z4 ), rechtzeitig zum Start in den Frühling steht der neue Z4 jetzt auch bei den Händlern.

Neben kleinen optischen Änderungen stehen auch überarbeitete Motoren, neue Lackierungen, das Ausstattungspaket "Design Pure Traction", zusätzliche Leichtmetallfelgen und ein M-Sportpaket zur Verfügung.

Dabei verleiht das Design Pure Traction-Ausstattungspaket dem Roadster eine besonders lebhafte Ausstrahlung. Die nur für diese Ausstattung erhältliche Farbe "Valencia Orange metallic" und eine Innenraumgestaltung, die einen Farbkontrast zwischen Schwarz und Orange bietet, zeichnen das besondere Sondermodell aus.

Der günstigste BMW Z4 ist der Z4 sDrive18i mit 156 PS (115 kW), der ab 37.300 Euro erhältlich ist. Ihm folgt der Z4 sDrive20i mit 184 PS (135 kW) um 39.950 Euro.

Topmodell der Baureihe ist der Z4 sDrive35is mit 340 PS (250 kW), der ab 68.600 Euro zu haben ist. Natürlich stehen für alle Modelle auch eine Vielzahl an Optionen zur Verfügung, wie zum Beispiel ein HiFi-System mit 14 Lautsprechern, ein neues 8,8"-Navigationssystem oder auch die "ConnectedDrive Services".

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt