Original BMW Zubehör im Modelljahr 2008

Innovative Optionen für mehr Fahrspaß, Komfort und Umweltverträglichkeit

Innovativ, durchdacht und hochwertig: Die umfangreiche Auswahl von Original BMW Zubehörprodukten wird im Modelljahr 2008 um eine Vielzahl von attraktiven Optionen erweitert, die den Fahrspaß auf kurzen wie auf langen Strecken steigern, für mehr Sicherheit und Komfort sorgen oder den Werterhalt des Fahrzeugs beziehungsweise seine Umweltverträglichkeit optimieren. Zu den neuen Highlights im Zubehör-Programm gehören der Original BMW Dieselpartikelfilter als Nachrüst-Set für Fahrzeuge, die bislang in der Abgasstufe Euro 4 oder Euro 3 klassifiziert sind, der BMW Kindersitz "Junior Seat II-III" und das universelle Apple iPod Interface einschließlich USB-Schnittstelle.

BMW Dieselpartikelfilter zum Nachrüsten

Seit diesem Jahr sind alle BMW Dieselmodelle serienmäßig ab Werk mit einem Original BMW Dieselpartikelfilter ausgerüstet. Für ältere Fahrzeuge werden modellspezifische Nachrüst-Lösungen angeboten, die für eine erhebliche Reduzierung von Schadstoffemissionen sorgen und die gesetzlichen Anforderungen für einen Steuervorteil erfüllen. Nachrüstbare Dieselpartikelfilter sind für eine Vielzahl von Modellen mit Sechs- und Vierzylindermotoren verfügbar, die in den Abgasstufen Euro 3 und Euro 4 klassifiziert sind.

Ab sofort können die Modelle BMW 320d, BMW 120d und BMW 118d , die der Einstufung in die Abgasklasse Euro 4 unterliegen, nachträglich mit dem Original BMW Dieselpartikelfilter ausgestattet werden. Dieses so genannte geregelte System entspricht dem ab Werk installierten Partikelfilter. Es bewirkt eine Reduzierung der im Abgas enthaltenen Partikel um mehr als 90 Prozent . Das Filtersystem ist wartungsfrei und arbeitet ohne Additive. Kraftstoffverbrauch und Motorleistung bleiben von der Nachrüstung unberührt.

Für BMW Modelle, die bislang der Abgasnorm Euro 3 unterliegen, besteht die Möglichkeit zur Nachrüstung eines Original BMW Dieselpartikelfilters mit einem so genannten offenen Filtersystem. Dieses ist für verschiedene Modelle der BMW 5er und BMW 3er Reihe sowie des BMW X5 und des BMW X3 mit Sechs- beziehungsweise Vierzylinder-Dieselmotor erhältlich und sorgt für eine Reduzierung des Partikelausstoßes um mindestens 30 Prozent. Auch dieses nachrüstbare Filtersystem entspricht den aktuellen gesetzlichen Anforderungen und ist optimal ohne jegliche Auswirkungen auf Motorleistung und Kraftstoffverbrauch auf das jeweilige Fahrzeug abgestimmt. Es bedarf keinerlei Wartung und arbeitet ohne Additive.

BMW Kindersitz "Junior Seat II-III"

Als dauerhafter Lieblingsplatz für den Nachwuchs im Auto empfiehlt sich der neue BMW Kindersitz "Junior Seat II-III". Er zeichnet sich durch hohe Flexibilität und eine Vielzahl an Verstellmöglichkeiten aus. Der neue BMW Kindersitz ist sowohl für die Gewichtsklasse II als auch III zugelassen und daher für Kinder mit einem Gewicht von 15 bis 36 Kilogramm (ca. 3,5 bis 12 Jahre) geeignet. Er wird in der Farbvariante Grau/Blau sowie im BMW Sauber F1 Design angeboten. Das BMW Logo ist an der Rückenlehne platziert.

Der außergewöhnlich variable BMW Kindersitz ist mit einer höhenverstellbaren Rückenlehne inklusive Gurt- und Seitenführung sowie mit einer Kopfstütze ausgestattet. Rückenlehne und Seitenführung sind so miteinander verbunden, dass sich bei einer Veränderung der Sitzhöheneinstellung automatisch auch die Breite des Sitzes anpasst. Auf diese Weise kann die Passform des "Junior Seat II-III" stets mit dem Wachstum des Kindes Schritt halten . Die jeweils korrekte Einstellung wird mit Hilfe einer Zentimeter-Skala an der Rückenlehne erleichtert. Sie zeigt an, welcher Körpergröße die aktuell gewählte Sitzeinstellung entspricht. Durch die Höhenverstellung ist außerdem die jeweils optimale Führung des Schultergurts gewährleistet.

Darüber hinaus verfügt der "Junior Seat II-III" über einen abnehm- und waschbaren Bezug und über eine Klappfunktion , die den Platz sparenden Transport erleichtert. Als weiteres Zubehör ist ein praktischer BMW Rucksack zum Transport des zusammengelegten Sitzes erhältlich.

BMW USB- und iPod-Schnittstelle

Fahrvergnügen und Musikgenuss gehören für immer mehr Menschen untrennbar zusammen. Vor allem MP3-Player wie der Apple iPod sind überall dabei und können auch im Fahrzeug genutzt werden. Möglichst große musikalische Vielfalt unterwegs ist das Ziel - mit hochwertigen, komfortablen und technisch ausgereiften Systemen zum Anschluss von externen Audioquellen schafft BMW die idealen Voraussetzungen dafür. Speziell für den Apple iPod, aber auch für andere MP3-Player sowie für eine Vielzahl weiterer externer Audioquellen bietet BMW für alle aktuellen Modelle verschiedene nachrüstbare Schnittstellen an. Je nach Fahrzeugmodell werden so der Anschluss des mobilen Geräts und die Wiedergabe von Musikdateien über die Fahrzeuglautsprecher beziehungsweise eine vollständig integrierte Bedienung aller Funktionen des Players über das Audiosystem möglich. Bezüglich Klangqualität und Funktionssicherheit entsprechen die nachrüstbaren Schnittstellen den gleichen hohen Ansprüchen, die auch an die ab Werk installierten Anschlussmöglichkeiten gestellt werden.

Insbesondere bei der Integration des Apple iPod hat BMW eine Vorreiterrolle übernommen. Schon seit 2004 hat BMW ein ins Fahrzeug integriertes iPod-Interface im Angebot. Im Modelljahr 2008 bietet BMW für alle Baureihen den Einbau einer BMW USB-/Audio-Schnittstelle im Bereich der Mittelkonsole als Sonderausstattung ab Werk an. Als Nachrüstlösung steht diese Schnittstelle darüber hinaus für Fahrzeuge der BMW 3er und BMW 1er Reihe bereit, die ab Werk über ein Radio Audio oder Radio Business verfügen. Sie ermöglicht den einfachen Anschluss des iPod per " plug and play " und einen vollintegrierten Betrieb des Gerätes. Dies bedeutet, dass die im iPod gespeicherten Angaben über Listen, Titel und Interpreten im Bordmonitor beziehungsweise Radiodisplay angezeigt werden und der Geräteakku über das Bordnetz mit Strom versorgt wird. Mit der BMW USB- und iPod-Schnittstelle können neben diversen iPod-Modellen auch andere geeignete MP3-Player angeschlossen und genutzt werden. Auch der gezielte Zugriff auf Musikdateien, die auf einem USB-Stick gespeichert sind, wird mit der hochwertigen Schnittstelle, die im Handschuhfach untergebracht ist, ganz einfach über das fahrzeugeigene Audiosystem möglich.

Für eine Vielzahl weiterer BMW Modelle steht darüber hinaus eine ausschließlich auf den Apple iPod zugeschnittene Nachrüst-Option zur Verfügung, die sich im Handschuhfach befindet. Je nach Modell und Baujahr des Fahrzeugs stehen zwei Varianten der iPod-spezifischen Schnittstelle zur Wahl . Auch bei dieser speziellen Variante des iPod-Interface kann die Steuerung des Players einschließlich der Darstellung von Angaben über Titel und Interpreten über das Audiosystem des Fahrzeugs erfolgen - modellspezifisch entweder über die entsprechenden Tasten des Multifunktionslenkrads oder über die Bedienelemente der jeweiligen Audioanlage. Auch die Stromversorgung über das Bordnetz ist gewährleistet.

Die einfachste Möglichkeit, eine externe Audioquelle im Fahrzeug zu nutzen, ist die bei vielen aktuellen BMW Modellen bereits serienmäßige, darüber hinaus aber auch nachrüstbare AUX-In-Schnittstelle . Sie ermöglicht den Anschluss von MP3-Playern wie Apple iPod und anderen Audiogeräten über einen 3,5-Millimeter-Klinkenstecker. Die nachrüstbare AUX-In-Buchse wird im Handschuhfach platziert. Die Lautstärkeregelung erfolgt über das Audiosystem des Fahrzeugs.

Für dauerhaften Glanz: Original BMW Lackschutzfolien

Steinschlag, Kratzer, Insektenbefall - jede Fahrt birgt Gefahren für die Unversehrtheit des Lacks. Mit den innovativen Lackschutzfolien aus dem Original BMW Zubehörprogramm erhalten Fahrer eines BMW 5er, BMW 3er, BMW 1er und BMW X5 jetzt die Möglichkeit, besonders gefährdete Bereiche der Karosserie vor Beschädigungen zu bewahren . Die aus transparentem, strapazierfähigem Material bestehenden Lackschutzfolien dienen dem Werterhalt und schützen sowohl vor Beschädigungen als auch vor Gebrauchsspuren. Sie werden als Fronthauben- und Stoßfängerschutz sowie für Türen, Ladekanten und Außenspiegelkappen angeboten.

Die Original BMW Lackschutzfolien sind auch für die Selbstmontage erhältlich. Sie sind waschanlagenresistent und können mit herkömmlichen Autofinish-Systemen versiegelt werden. Aufgrund der hohen Lebensdauer und Widerstandsfähigkeit der Schutzfolien bleiben Funktion und Optik der Lackierung auf lange Zeit erhalten - ein wichtiger Faktor auch für die Wertbeständigkeit des Fahrzeugs.

Die neuen Heckträgersysteme für das BMW 3er und das BMW 1er Coupé

Speziell für das BMW 3er Coupé und für das neue BMW 1er Coupé wird die Optionsliste im Modelljahr 2008 um ein innovatives Heckträgersystem ergänzt. Es ermöglicht den sicheren Transport von zwei Fahrrädern, zwei Snowboards oder zwei Paar Ski am Heck des jeweiligen Fahrzeugs. Der neue Aluminium-Heckträger zeichnet sich durch seine einfache Handhabung aus und erfüllt sämtliche Sicherheitsanforderungen der BMW Group.

Die Montage des Trägers kann ohne den Einsatz von Werkzeug erfolgen. Dank eines patentierten Schnellverschlussverfahrens rastet er in die beiden dafür vorgesehenen Aufnahmen im hinteren Stoßfänger ein und ist damit gleichzeitig automatisch justiert. Die Aufnahmen können bereits ab Werk in den Stoßfänger integriert oder ebenfalls nachgerüstet werden. Wird der Heckträger zwischenzeitlich - beispielsweise während des Aufenthalts am Urlaubsort - nicht benutzt, so kann er mit wenigen Handgriffen wieder demontiert und im Gepäckraum des Fahrzeugs verstaut werden. Eine Demontage des Heckträgers zum Be- und Entladen des Kofferraums ist dagegen nicht erforderlich . Er lässt sich stattdessen auch im beladenen Zustand einfach abklappen, wenn der Heckdeckel geöffnet werden soll.

Exklusives Zubehör für das BMW 3er Cabrio

Um das Offenfahren und das Reisen im neuen BMW 3er Cabrio noch attraktiver zu machen, bietet BMW im Modelljahr 2008 weitere exklusive Zubehöroptionen an. So lassen sich beispielsweise die einzigartigen Staukapazitäten, die sich durch die vollständig umklappbare Rückbanklehne beim Reisen zu zweit ergeben, mit einer speziell für das BMW 3er Cabrio entwickelten Fondtasche noch besser ausnutzen. In der passgenau konzipierten Fondtasche, die den Raum hinter den Vordersitzen vollständig ausfüllt, können Gepäckstücke sicher, rutschfest und vor Regen geschützt untergebracht werden. Die Tasche wird an den serienmäßig vorhandenen Befestigungsvorrichtungen mit der Rücksitzbank verbunden. Sie ist aus Polyester gefertigt und kann zusammengefaltet im Kofferraum verstaut werden.

Zur möglichst effizienten Nutzung des Stauraums im BMW 3er Cabrio trägt auch das elegante BMW Koffer-Set bei. Es umfasst zwei große Koffer und zwei Business-Reisetaschen, die auf der nach dem Umklappen der Rückbanklehne zur Verfügung stehenden Ablagefläche im Fond passgenau untergebracht und mit den serienmäßigen Befestigungsvorrichtungen rutschfest mit dem Fahrzeug verbunden werden können. Koffer und Taschen bestehen aus einer Stoff-Leder-Kombination . Die Koffer sind jeweils mit mehreren zusätzlichen Taschenfächern, Ablagen, Rädern und ausziehbaren Griffen ausgestattet. Die Größe der Gepäckstücke ist so ausgelegt, dass ein Koffer und eine Tasche auch bei geöffnetem Dach im Kofferraum verstaut werden können.

Für eine besonders komfortable Möglichkeit, Wind und Sonne im offenen BMW 3er Cabrio zu genießen, sorgt das optional erhältliche Windschott . Es hält unerwünschte Luftverwirbelungen aus dem Innenraum fern und prägt obendrein aufgrund seiner exponierten Lage das äußere Erscheinungsbild entscheidend mit. Besondere optische Akzente setzt das als exklusives Zubehör erhältliche Windschott mit Design-Aufdruck für das BMW 3er Cabrio. Das Motiv dieses Windschotts orientiert sich an der im Windkanal optimierten Cabrio-Silhouette und steht für die BMW Markenwerte "Dynamik und Bewegung". Dieses spezielle Dekor entstand im Rahmen eines Wettbewerbs, der an mehr als 100 Design- und Kunsthochschulen in Deutschland ausgeschrieben wurde.

Kommentare

Weitere BMW Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt