BMW i3 Concept Coupé

Auf der Auto Show in Los Angeles feiert das BMW i3 Concept Coupé seine Premiere und gibt einen weiteren Ausblick auf die E-Auto-Zukunft von BMW.

Mit der i-Reihe möchte BMW auch am Elektrofahrzeugmarkt mitmischen, nach dem i8 Concept und dem i3 Concept zeigen die Bayern jetzt in Los Angeles auch das i3 Concept Coupé.

Die sportliche Version des i3 soll vor allem junge Menschen ansprechen, die primär im urbanen Gebiet unterwegs sind und auf Design setzen, jedoch nicht den praktischen Nutzen des Autos verlieren möchten.

So ist das i3 Concept Coupé auch eher die 3-türige Version des i3 Concept und kein reinrassiges Coupé mit niedrigem Dach und engem Innenraum.

Der Innenraum des i3 Concept Coupé ist dabei schon mehr Richtung Serie gerückt, als noch bei den anderen Elektro-Concept-Cars von BMW. So findet sich auch das 8,8 Zoll große Farbdisplay in der Mittelkonsole, welches man schon aus anderen BMW-Modellen kennt.

Das 396,4 cm große Elektroauto verfügt zudem über ein weiteres 6,5 Zoll-Display, welches als Tacho prominent im Blickfeld des Fahrers zu finden ist und ihn über all jene wichtigen Funktionen des Fahrzeugs informiert, die nicht schon über das 8,8 Zoll Display aufgerufen werden.

Eine luftige Gestaltung des Innenraums mit freundlichen Bezugsstoffen ergänzt das Innenleben des elektrisch betriebenen Coupés.

Für die BMW-typische "Freude am Fahren" hat das Auto der Zukunft einen 170 PS (125 kW) starken Elektromotor, der über ein maximales Drehmoment von 250 Nm verfügt und die Kraft über ein einstufiges Getriebe an die Hinterräder überträgt.

Die Energie bezieht der Motor aus einer Lithium-Ionen-Batterie, die eine Reichweite von rund 160 Kilometer ermöglichen soll. Der durch die Batterien gegebene tiefe Schwerpunkt soll dann für eine optimale Straßenlage und viel Fahrspaß sorgen.

Natürlich gibt es im i3 Concept Coupé auch einen Fahrerlebnisschalter, der über die Modi "Comfort", "ECO PRO" und "ECO PRO+" verfügt. Durch den Wechsel von "Comfort" auf "ECO PRO" kann die Reichweite um bis zu 20 Prozent erhöht werden, eine andere Fahrpedalkennlinie und Klimasteuerung sorgen für die Einsparung.

Der noch sparsamere "ECO PRO+"-Modus begrenzt zudem die Höchstgeschwindigkeit auf 90 km/h, und die Klimaanlage wird auf ein Mindestmaß an Leistung heruntergefahren. Bis der i3 Concept Coupé in Serie geht, wird aber noch etwas Zeit vergehen, BMW plant einen Start für 2014 bis 2015.

Die neuesten Meldungen

Markenwelt