Alle Details zum BMW iX3

BMW hat jetzt alle Details zum iX3 verraten, sein Herz kommt aus Österreich, gebaut wird er aber in China.

Mit dem iX3 bringt BMW seinen ersten rein elektrisch betriebenen SUV auf den Markt. Im Vergleich zu Audi, Mercedes oder Jaguar setzt BMW dabei auf die Elektrifizierung eines bestehenden Modells, des X3.

Optisch zeigt sich die E-Version leicht modifiziert und mit den typischen blauen Dekoreinlagen. Der Innenraum des elektrischen X3 entspricht jenem des X3 mit Verbrennungsmotor.

Das innovative Gehäuse des E-Antriebs des neuen BMW iX3, in dem E-Motor, Getriebe und Leistungselektronik kompakt verbaut sind, wird im BMW Group Werk Steyr für den Weltmarkt gefertigt.

Gebaut wird das Fahrzeug jedoch im chinesischen Werk Shenyang. Daher gibt es den Elektro-SUV auch zuerst im Herbst 2020 in China, zu uns kommt er im März 2021.

Angetrieben wird er von einem 286 PS (210 kW) starken Elektromotor, der den SUV in 6,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt.

Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 180 km/h elektronisch begrenzt. Die 80 kWh große Batterie soll eine Reichweite von 460 Kilometern ermögliche. Der Startpreis wird bei rund 70.000,- Euro liegen.