BMW xDrive Modelle : Probefahrt auf Schnee und Eis

BMW Winterfreude Tour 2010/11

Wintersportlern bietet BMW in den kommenden Monaten eine ganz besondere Abwechslung. Statt auf zwei Brettern oder einem Board können sie bei der BMW Winterfreude ihre Fahrkenntnisse auf Schnee und Eis testen und sich dabei von den Vorzügen der allradgetriebenen BMW xDrive Modelle inklusive des neuen BMW X3 überzeugen.

Auf einem speziell angelegten Allrad-Parcours sowie auf Ausfahrten über Passstraßen und Forstwegen können der BMW X1, BMW ActiveHybrid X6, BMW 5er Gran Turismo, verschiedene BMW Modelle der BMW 3er, BMW 5er und BMW 7er Reihe mit xDrive sowie auch der neue BMW X3 in verschiedenen winterlichen Straßensituationen getestet werden.

Die Stationen der BMW Winterfreude:
Interessenten haben bereits vorab die Möglichkeit sich unter www.bmw.at/winterfreude zu informieren und einen Termin für ihre Testfahrt zu vereinbaren.

  • 27.12.2010 bis 09.01.2011 Talstation Fleckalmbahn, Kirchberg
  • 15.01.2011 bis 30.01.2011 Talstation Hochzillertalbahn, Zillertal
  • 05.02.2011 bis 20.02.2011 Talstation Zwölferkogelbahn, Saalbach Hinterglemm
  • 07.02.2011 bis 20.02.2011 Ortszentrum, Seefeld
  • 26.02.2011 bis 26.03.2011 Ortszentrum, Obertauern

Der Allradantrieb BMW xDrive optimiert nicht nur die Traktion, sondern weist auch eine neue, die Fahrdynamik fördernde Abstimmung auf. Gerade unter extremen Traktionsbedingungen arbeitet xDrive erheblich schneller und wirkungsvoller. Bei xDrive wird die Kraftübertragung über ein Verteilergetriebe mit elektronisch geregelter Lamellenkupplung gesteuert. So wird die Antriebskraft variabel zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt und steht immer dort zur Verfügung, wo sie am effektivsten in Fortbewegung umgesetzt werden kann. Die Steuerung des Allradantriebs ist über interne Schnittstellen mit der Fahrwerkregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) verknüpft. Anhand der auch dem DSC zur Verfügung stehenden Daten erkennt xDrive frühzeitig eine bei Kurvenfahrten auftretende Tendenz zum Über- oder Untersteuern und wirkt ihr mit einer gezielten Änderung der Kraftverteilung entgegen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt