BMW i3 Elektroauto für Polizei in Wattens

Österreichweit der erste BMW i3 im Polizeieinsatz

Die Polizei der Marktgemeinde Wattens in Tirol fährt künftig auch mit einem BMW i3 umweltschonend, lautlos und performancestark auf Streife. BMW bietet den i3 mit speziellen Zusatzausstattungen für Einsatz- und Rettungskräfte an.

Ein Elektrosynchronmotor treibt den BMW i3 an und leistet bis zu 170 PS (125 kW). Rein elektrisch bietet der BMW i3 eine Reichweite von rund 170 Kilometer (Energieverbrauch kombiniert: 12,9 kWh, CO2-Emissionen 0 g/km). Der BMW i3 der Polizei in Wattens verfügt auch über Schnellladevorrichtungen für Gleich- und Wechselstrom, damit seine Batterien an jeder zur Verfügung stehenden Stromquelle in kürzester Zeit wieder voll aufgeladen werden können.

Das neue Fahrzeug in Wattens ist österreichweit der erste BMW i3 im Polizeieinsatz und tirolweit das erste rein elektrisch betriebene Einsatzfahrzeug der Exekutive. Außerhalb Österreichs haben Einsatzkräfte in Bayern, Mailand, Los Angeles und London inzwischen den BMW i3 in ihre Fahrzeugflotte aufgenommen.

Kommentare

Markenwelt