Vienna Auto Show 2012: Die Highlights von BMW und Mini

Auf der Vienna Auto Show feiern einige BMW- und Mini-Modelle ihre Österreich-Premiere, allen voran der Mini Roadster und die neue BMW 3er-Reihe.

Nachdem der neue BMW 1er schon seit einigen Monaten am Markt ist, steht die Vienna Auto Show bei BMW ganz im Zeichen der neuen BMW 3er-Reihe, die erstmals in Österreich zu sehen sein wird.

Mit der neuen Mittelklasselimousine bietet BMW im Premium-Segment wieder einen sportlich orientierten Familienwagen am neuesten Stand der Technik an, mit vielen Assistenzsystemen und sparsamen Motoren. Ein weiteres Highlight wird der neue BMW M5 sein, der als Topmodell der Oberklasse-Baureihe das Herz vieler Autofans höher schlagen lässt.

Am BMW-Stand wird man aber auch die neuesten xDrive-Modelle bewundern und sich über das BMW ConnectedDrive informieren können. Ein Besuch in Halle C am Stand 0917 kann sich also lohnen.

Der gleiche Stand beherbergt auch die BMW-Konzerntochter Mini, die ebenfalls einige Neuheiten zu bieten hat. Erstmals wird bei Mini der neue Mini Roadster in Österreich zu sehen sein, dessen Marktstart am 25. Februar 2012 erfolgen wird. Rechtzeitig zu den ersten warmen Tagen im neuen Jahr kann man dann schon offen unterwegs sein.

Nicht ganz so schnell wird sich der Mini Paceman Concept in die Garagen der Kunden schleichen. Mini gibt mit der Studie aber einen sehr genauen Ausblick auf ein SUV-Coupé in der Kompaktklasse im Premium-Segment. Die Realisierungschancen für den Paceman sind dabei sehr gut.

Ebenfalls am Mini-Stand informieren kann man sich über Mini Connected, das neue Multimedia-Tool von Mini. Mit Mini Connected kann man sein i-Phone in die Audio- und Infotainmentsysteme des Fahrzeugs integrieren und sogar Web-Radio hören.

Am Mini-Stand auf der Vienna Auto Show kann man aber auch sehen, wie man sein Mini-Wunschmodell mit "Mini Yours" noch individueller gestalten kann. Mit dem Produktangebot Mini Yours werden exklusive Design-Optionen für das Exterieur und das Interieur der aktuellen Mini-Modelle präsentiert.

Kommentare

Markenwelt