eCall Notruf-Funktion ab Jänner in allen neuen BMW

Automatischer Notruf mit Ortung kann Menschenleben retten

Bei einem schweren Unfall zählt jede Minute. Je früher ein Notarzt an der Unfallstelle sein kann, desto größer die Chance den Verunglückten vor möglicherweise schweren Folgen zu bewahren. Lebensrettende Zeit wird gewonnen, wenn das Fahrzeug selbstständig den Notruf auslöst und darüber hinaus auch den Standort gleich an die Notrufzentrale übermittelt. Die Einsatzkräfte sind sofort informiert und erreichen zielsicher die Unfallstelle.

Bei der eCall Funktion , die ab Jänner 2007 in allen neuen BMW Autos verfügbar ist, löst das System automatisch den Notruf aus, sobald ein oder mehrere Airbags in Funktion treten . Gleichzeitig sendet es die exakten Positionsdaten an die rund um die Uhr besetzte BMW Servicezentrale. Zudem wird eine Sprechverbindung aufgebaut, über die Mitarbeiter der BMW-Zentrale mit den Fahrzeuginsassen Kontakt aufnehmen. Meldet sich niemand, dann wird unverzüglich der zum Unfallort nächstgelegene Rettungsdienst alarmiert. Die an die Servicezentrale übermittelten Daten enthalten neben der Position des Fahrzeugs auch die Fahrgestellnummer, Kennzeichen, Fahrzeugtyp und Fahrzeugfarbe.

Der Notruf kann auch über den Notrufschalter manuell ausgelöst werden , wenn der BMW-Fahrer z.B. Zeuge eines Unfalls wird. Ein weiter Vorteil von eCall ist, dass man in einigen europäischen Ländern mit einem deutschsprachigen Call Center verbunden wird. Deutschland, Italien und England unterstützen bereits heute diese Dienste, weitere Länder folgen. Verständigungsprobleme in Krisensituationen sollen damit weitgehend beseitigt werden.

Der automatische Notruf funktioniert selbst dann, wenn kein Mobiltelefon vorhanden ist. Selbst bei ausgeschaltetem Telefon oder während eines laufenden Gesprächs ist die Notruffunktion sichergestellt. Die Sprach- und Standortübertragung erfolgt über eine separate Telefoneinheit (Telematics Control Unit) mit fest eingebauter SIM-Karte . Voraussetzung dafür ist die Handyvorbereitung Business mit Bluetoothschnittstelle. Diese ist exklusiv für die Nutzung der Telematikdienste vorgesehen.

Der Kunde muss sich um den Vertrag der separaten SIM-Karte nicht kümmern. Vertragspartner ist die BMW Austria GmbH. Nutzungsabhängige Verbindungsentgelte fallen daher für den Kunden nicht an.

Die Notruffunktion eCall ist Teil des Telematikdienst BMW Assist und für alle BMW Modelle erhältlich. Um BMW Assist nutzen zu können muss das Fahrzeug mit einem BMW Navigationssystem und der Sonderausstattung Handy Vorbereitung Business mit Bluetooth-Schnittstelle ausgestattet sein.

Weitere BMW Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt