Bentley Arnage : Modell 2007

Gesteigerte Motorleistung und Modifikationen beim Ex- und Interieur

Bentley Motors setzt die Entwicklung seines Flaggschiffes Arnage im Modelljahr 2007 mit der Einführung einer Reihe erheblicher Verbesserungen an Fahrwerk und Antriebsstrang fort. Der 6,75-Liter-V8 des Arnage entwickelt jetzt bis zu 507 PS. Die Schaltung erfolgt über ein neues Sechsgang-Automatikgetriebe , wodurch die Leistungscharakteristik, die Fahrdynamik und die Laufkultur weiter verbessert werden. Die Änderungen am Antriebsstrang werden durch dezente Modifikationen des Ex- und Interieurs sowie des Motorraums unterstrichen.
 
Der optimierte Motor des Arnage ist der stärkste Bentley V8, der je am Hauptsitz des Unternehmens im englischen Crewe gefertigt wurde . Im leistungsorientierten Modell Arnage T liefert der Achtzylinder-Twin-Turbo beeindruckende 507 PS und 1000 Newtonmeter maximales Drehmoment - das sind elf Prozent mehr Leistung und 14 Prozent mehr Drehmoment, als beim nun auslaufenden Modell. In Kombination mit dem neuesten Sechsgang-Automatikgetriebe von ZF, bei dem modernstes Computermanagement zum Einsatz kommt, werden Leistung und Laufkultur in allen Geschwindigkeitsbereichen optimiert. Bei den Modellen Arnage R und RL steigt die Motorleistung von 400 auf 456 PS; gleichzeitig erhöht sich das maximale Drehmoment von 835 auf 875 Newtonmeter.

Der Arnage T (507 PS) ist ein echter Wagen für Selbstfahrer mit erheblich gesteigerter Leistung und einem noch vorzüglicheren Fahrerlebnis. Ebenso deutlich fallen die Verbesserungen bei der Laufkultur und beim Komfort des Arnage R (456 PS) aus, während der Arnage RL mit verlängertem Radstand ebenfalls von der Leistungssteigerung profitiert und mit deutlichen Verbesserungen im Fond aufwartet.

Dazu Dr. Ulrich Eichhorn, Bentley Vorstand für den Bereich Entwicklung: "Vor zwei Jahren haben wir erhebliche Verbesserungen am Fahrwerk, an der Lenkung und den Bremsen des Arnage eingeführt. Durch diese Optimierungen hat sich herausgestellt, dass der Wagen mit Leichtigkeit einem erheblichen Zuwachs an Leistung und Drehmoment gewachsen ist und daher konnten wir dieses wichtige Programm für den Antriebsstrang in Angriff nehmen."

Den neuen Arnage des Modelljahres 2007 kennzeichnen zudem wichtige Verbesserungen in den Bereichen Sicherheit, Interieur und Exterieur . Beispiel Sicherheit: Jeder Arnage bietet nun in der Grundausstattung ein System zur Überwachung des Reifenluftdrucks. Beispiel Interieur: Hier ist in der neuen Generation ein integriertes rSAP-Telefonsystem mit Bluetooth-Funktion serienmäßig an Bord. Darüber hinaus wurde die Ergonomie für den Fahrer verbessert. Last but not least stehen neue Felgen, Farben und Interieur-Details zur Verfügung. Ebenfalls neu im Programm: das nun optional erhältliche einziehbare "Flying B" auf dem Kühlergrill.

Die Baureihe Arnage des Modelljahres 2007 wird ab September 2006 ausgeliefert .


Kommentare