IAA: Bentley Continental GT V8 S

Auf der IAA präsentiert Bentley den Continental GT V8 S, der noch mehr auf Sportlichkeit getrimmt ist.

Mit dem Bentley Continental GT V8 S und dem offenen Continental GTC V8 S bringt Bentley eine noch sportlichere Version seines 8-Zylinder Grand Tourers auf den Markt.

Ein modifiziertes Sportfahrwerk, eine direktere Lenkung, einige Designmerkmale und ein überarbeiteter V8-Motor kennzeichnen das neue Bentley-Modell.

Der 4,0 Liter V8 mit Doppelturbo hat nun eine Leistung von 528 PS (389 kW) und verfügt schon bei 1.700 U/Min über sein maximales Drehmoment von 680 Nm. Geschaltet wird über eine ebenfalls leicht modifizierte 8-Gang-Automatik mit Tiptronic-Funktion.

Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h absolviert das Coupé in 4,5 Sekunden, das Cabrio benötigt mit 4,7 Sekunden nur geringfügig länger. Auch bei der Höchstgeschwindigkeit hängt das Coupé mit 309 km/h das Cabrio mit 308 km/h geringfügig ab.

Im Schnitt sollen dabei nur 10,6 bzw. 10,9 Liter Benzin pro 100 Kilometer konsumiert werden, ein Wert, der in Anbetracht der Leistung und des Gewichts von rund 2,3 Tonnen schon sehr gut ist.

Optisch erkennt man die S-Modelle an einem leicht abgesenkten Fahrwerk, einer markanten vorderen Spoilerlippe, dezenten Seitenschwellern und einem in glänzdendem Belug-Schwarz veredelten Heckdiffusor. Eigens für die S-Modelle entwickelte 20"-Alufelgen prägen zudem das Erscheinungsbild des sportlichen Continental GT V8.

Speziell für die V8 S-Modelle gibt es auch die Farben Kingfisher Blue und Monaco Yellow, 15 weitere Farben stehen aber ebenfalls zur Wahl für Coupé und Cabrio.

Im Innenraum glänzt der sportliche Grand Tourer mit feinstem Leder in Zweifarbkombination, für das insgesamt 17 Farbtöne zur Wahl stehen. Eine Einstiegsleiste mit "V8 S"-Emblem enttarnt zudem ebenfalls die sportliche Variante des Continental GT V8.

Preise und ein genauer Starttermin wurden noch nicht genannt, werden aber nach der Premiere auf der IAA bekannt gegeben.

Kommentare