Neu: Bentley Continental Supersports Cabrio

Bentley präsentiert mit dem Continental Supersports Cabrio seinen bislang schnellsten offenen Viersitzer.

Genau wie das im vergangenen Jahr vorgestellte Coupé wird die offene Variante von einem 463 kW / 630 PS starken 6,0 Liter W12-Benziner angetrieben, der das Luxus-Cabrio in flotten 4,2 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt. Schluss ist erst bei 325 km/h. Der Kraftstoffverbrauch soll bei 16,7 Litern auf 100 Kilometern liegen, die CO2-Emission beträgt 388 Gramm je Kilometer. Etwas Umweltfreundlichkeit bekommt das Luxus-Cabrio dadurch, dass es nicht nur mit Superbenzin, sondern auch mit Bioethanol betankt werden kann. Der Hersteller geht von einer Senkung der Emissionen von bis zu 70 Prozent gegenüber dem reinen Benzinbetrieb aus.

Äußerlich ist das edle 4,80 Meter lange Top-Modell unter anderem an vergrößerten Lufteinlässen an der Front zu erkennen. Im Innenraum finden sich spezielle Karbonsitze zur Gewichtseinsparung sowie lauter edle Materialien wie Alcantara-Leder. Preise sind bislang noch nicht bekannt, sie dürften sich aber jenseits der 250.000 Euro bewegen. Premiere feiert die offene Versuchung auf dem Genfer Autosalon im März.

mid/sta

Kommentare