Luxus SUV in Genf: Bentley EXP 9 F Concept

Bentley zeigt in Genf mit der Studie EXP 9 F, wie ein sportliches Luxus-SUV der Nobelmarke aussehen könnte.

Die Design-Studie EXP 9 F soll einen kleinen Ausblick auf eine zukünftige neue Bentley-Modellreihe geben. Nach Coupé, Cabrio und Limousine will Bentley in Zukunft auch am wachsenden SUV-Markt mitmischen.

Der EXP 9 F vereint dabei die Sportlichkeit der Marke mit dem Nutzwert eines SUV. Schon auf den ersten Blick erkennt man den EXP 9 F als waschechten Bentley. Die vorderen Rundscheinwerfer sind ganz im Stil des neuen Mulsanne gestaltet, das Heck erinnert mit den markanten Leuchteinheiten an die neue Continental-Reihe.

"Wir sind vom Potenzial eines luxuriösen Hochleistungs-SUV ausgesprochen überzeugt. Wir wissen, dass zahlreiche Bentley-Kunden bereits SUVs fahren und Stil, Luxus, Leistungsvermögen sowie Vielseitigkeit dieser Fahrzeuge zu schätzen wissen. Mit dem EXP 9 F setzt Bentley ein deutliches Zeichen, dass wir über die Kompetenz und den Willen verfügen, die Erwartungen unserer Kunden nicht nur zu erfüllen, sondern sie sogar zu übertreffen." erklärt Wolfgang Dürheimer, Chairman und Chief Executive, Bentley Motors.

Diese Aussage lässt vermuten, dass der EXP 9 F durchaus hohe Chancen auf eine Realisierung für die Serie hat. Immerhin hat Bentley auch schon genaue Vorstellungen bezüglich Motorisierung.

Neben dem bewährten 6,0 Liter W12 Twinturbo mit 610 PS soll es auch den neuen 4,0 Liter V8 sowie eine Hybrid-Version geben. Der W12 soll das Bentley-SUV zum schnellsten SUV der Welt machen und für sportwagenähnliche Fahrwerte sorgen.

Der Innenraum des Concept Cars ist der Fahrzeugkategorie entsprechend sehr exklusiv gestaltet und verwöhnt die Passagiere mit jedem nur erdenklichen Luxus. Von feinstem Leder über noble Holz- und Alu-Einlagen bis zu einem High-Tech-Infotainment-System soll der Bentley alles bieten, was das Herz der zahlungskräftigen Klientel begehrt.

Wenn die Resonanz gut ist, steht einer Realisierung bis 2014 wohl nichts mehr im Wege. Die Chance stehen auf jeden Fall sehr gut.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt