Bentley Bentayga: Erster SUV der Nobelmarke

Mit dem Bentayga steigt Bentley jetzt auch in den Luxus-SUV-Markt ein und präsentiert gleich den stärksten und schnellsten SUV der Welt.

Jetzt hat der SUV-Boom auch die noble Automarke Bentley erreicht, die auf der IAA 2015 erstmals ihr neues SUV, den Bentayga, präsentiert. Die Frontpartie erinnert an den Continental GT, während das Heck sehr an den Flying Spur angelehnt ist. Die vier runden LED-Scheinwerfer und der Matrix-Kühlergrill geben dem Bentley einen sehr sportlichen Touch.

Bei einer Länge von 514 cm kann der Bentayga mit einem fürstlichen Platzangebot aufwarten und nimmt bis zu 590 Liter Gepäck auf. Feinste Materialien und ein luxuriöses Ambiente sind dabei ebenfalls garantiert. Für einen hellen Innenraum sorgt ein 1,35 m² großes Panorama-Glasdach, welches serienmäßig verbaut ist. Der Innenraum wird per Hand gefertigt und ist in unzähligen Farbkombinationen verfügbar. Die Kunden können ihren Bentayga zudem als 4- oder 5-Sitzer bestellen.

Neben Luxus im Überfluss bietet der Bentayga auch beeindruckende Fahrleistungen. Der W12-TSI-Motor mit 6,0 Liter Hubraum hat eine Leistung von 608 PS (447 kW) und erreicht sein maximales Drehmoment von 900 Nm zwischen 1.250 und 4.500 U/Min. Damit sprintet der Bentley Bentayga in 4,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist bis zu 301 km/h schnell. Damit ist er der bislang stärkste und schnellste SUV der Welt.

Geschaltet wird über eine 8-Gang-Automatik, die für schnelle und sehr sanfte Schaltvorgänge sorgen soll. Dank Allradantrieb und Offroad-Modus soll der noble Brite aber auch im Gelände eine gute Figur machen, sofern wirklich jemand das Herz hat, das teure Fahrzeug abseits der befestigten Straßen zu fahren.

Eine Luftfederung bietet je nach gewähltem Modus für jeden Geschmack die passende Federung, von sportlich straff bis schwebend luxuriös. Bentley arbeitet auch schon an weiteren Motorisierungen, der Bentayga soll auch einmal mit Dieselmotor und Hybridantrieb kommen.

 

Kommentare

Markenwelt