Weltpremiere des Borgward BX7 auf der IAA

Die deutsche Traditionsmarke Borgward ist zurück auf der automobilen Weltbühne.

Auf der IAA 2015 hat Borgward als Weltpremieren das SUV-Modell BX7 und die TS-Version des BX7 präsentiert. "Wir haben das Ziel, BORGWARD wieder zu dem international bedeutenden Automobilhersteller zu machen, der Borgward bereits in seinen Blütezeiten war", sagte Ulrich Walker, Vorstandsvorsitzender Borgward Group AG. Der Markteintritt von Borgward in Deutschland und Europa ist innerhalb der nächsten zwei Jahre geplant. Starten werde das Unternehmen im ersten Halbjahr 2016 in China und in weiteren Schwellenmärkten.

Beim Design verkörpern die neuen Borgward-Modelle mit ihren ästhetischen Formen die traditionellen Werte der Marke Borgward. Außerdem sollen fortschrittlichste Kommunikations- und Entertainment-Systeme mit einem umfangreichen Online-Service kombiniert werden.

Borgward setzt auf modernste Connectivity-Systeme, um die Sicherheit und den Komfort der Fahrer zu verbessern. Hervorragende Produktqualität, verbunden mit hoher Zuverlässigkeit und Langlebigkeit sollen die kommenden Baureihen der Marke auszeichnen.

dpp-autoreporter/sgr

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt