Cadillac ELR - Premiere auf der Detroit Autoshow

Auf der Motor Show in Detroit hat Cadillac den ELR, ein Coupé mit Elektroantrieb und Range Extender, präsentiert.

Mit dem ELR bietet Cadillac ab Anfang 2014 ein luxuriöses Coupé mit Elektroantrieb und Range Extender an. Die technische Basis stammt vom Chevrolet Volt, wurde jedoch der Fahrzeugklasse und den Erwartungen der angedachten Klientel angepasst.

Optisch fügt sich das Coupé in die neue Cadillac-Designlinie perfekt ein. Die Mischung aus Kanten und modernen Linien lässt den ELR sehr dynamisch wirken. Die Leuchteinheiten sind alle in LED-Technologie ausgeführt und ermöglichen so ein sehr schlankes und auffälliges Design.

Sehr luxuriös ausgefallen ist dann auch der Innenraum, der mit dem aus dem ATS bekannten CUE (Cadillac User Experience) ausgestattet ist und eine einfache Bedienung aller Funktionen ermöglichen soll. Feinstes Leder und jede Menge elektronischer Helfer sollen die Fahrt im ELR angenehmer machen.

Auf Wunsch gibt es auch ein 10 Kanal-Premium-Audiosystem von Bose mit adaptiver Störgeräusch-Kompensation, einen Frontkollisionswarner, einen Spurassistenten und einen Toter-Winkel-Warner mit Heckausparkalarm, der beim rückwärts Ausparken vor den von der Seite kommenden Fahrzeugen warnen soll.

Das 472,3 cm lange Coupé wird von einem Elektromotor, der über eine Leistung von bis zu 209 PS (154 kW) verfügt, angetrieben. Die Kraft wird dabei auf die Vorderräder übertragen. Das maximale Drehmoment von 400 Nm steht gleich zum Start zur Verfügung und ermöglicht flotte Fahrleistungen.

Damit die Reichweite auf bis zu 480 Kilometer erhöht wird, fungiert im ELR ein 1,4 Liter Benzinmotor mit einer Leistung von 86 PS (63 kW) als Generator, der die 16,5 kWh großen Batterien mit Energie versorgt, sofern diese nicht über das normale Stromnetz aufgeladen werden.

Der Ladevorgang an einer Haushaltssteckdose dauert rund 6 Stunden. So kann der ELR für die Fahrt ins Büro und nach Hause auch rein elektrisch betrieben werden. Benötigt man mal eine größere Reichweite, hat man den Benzinmotor als Generator an Bord, was eine sehr gute und alltagstaugliche Lösung darstellt.

Cadillac gewährt auf das Batteriesystem eine Acht-Jahres- bzw. 160.000-Kilometer-Garantie. Die Produktion des ELR startet Ende 2013. Zu den Händlern in Nordamerika kommt der Cadillac ELR dann Anfang 2014, kurz darauf ist auch der Verkauf in Europa und China geplant.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt