Premiere: Cadillac Escala Concept

Cadillac hat beim Concours d´Elegance in Pebble Beach das Escala Concept präsentiert.

Mit dem Escala Concept möchte Cadillac zu alter Größe zurück finden. Das in Pebble Beach präsentierte Concept Car soll über dem aktuellen Topmodell CT6 positioniert sein. Als überaus luxuriöse Limousine soll das Escala Concept neue Kunden ansprechen und die Marke wieder zu den glanzvollen Zeiten der Vergangenheit führen.

Stilistisch ist das Escala Concept ein Mix aus dem künftigen Cadillac-Design und einem Schuss Retro-Look, der vor allem bei der Heckansicht zu finden ist. Der Innenraum präsentiert sich überaus nobel und mit feinsten Materialien, wirkt aber dennoch auch sehr modern. Auffällig ist das Fehlen einer B-Säule, wodurch der Innenraum deutlich offener wirkt.

Das Escala Concept verfügt über Heckantrieb und einen neuen 4,2 Liter-V8-TwinTurbo, der zukünftig auch in den neuen Cadillac-Modellen zu finden sein wird. Ob die 534,7 cm lange Limousine tatsächlich den Weg in die Serienfertigung finden wird, bleibt abzuwarten.

Kommentare

Markenwelt