Neu: Caterham Seven 160 und 165

Caterham bringt mit dem Seven 160 und Seven 165 ein neues Einstiegsmodell auf den Markt.

Die englische Sportwagenschmiede Caterham bringt 2014 ein neues Einstiegsmodell ihres kleinen Roadsters auf den Markt. Der Caterham Seven 160 ist dabei für den englischen Markt bestimmt, der Seven 165 für das restliche Europa.

Mit der neuen Einstiegsversion möchte Caterham die Hürde für Kunden senken, die zwar den Fahrspaß des kleinen Roadster genießen möchten, bislang aber nicht genug Geld für die stärkeren Modelle hatten.

In England soll das günstigste Modell bei rund 15.000 Pfund starten, dies sind derzeit knapp über 17.500 Euro, die für den kleinen Spaßmacher bei uns fällig werden würden.

Angetrieben werden die beiden Modelle von einem 660 ccm großen Suzuki-Motor, dessen Leistung von 64 PS auf 80 PS (59 kW) gesteigert wurde. Eine neue Radaufhängung und weitere kleine technische Änderungen sollen dabei den Fahrspaß weiter stärken.

Die Produktion der neuen Modelle startet Anfang 2014, womit die ersten Kunden den Frühling 2014 schon mit dem neuen Roadster erleben können.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt